NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Planungsfortschritt: Beim Infomarkt auf Wangerooges Hotelpläne schauen

05.05.2021

Wangerooge Aus der letzten öffentlichen Veranstaltung in der Dünenhalle zur Hotelentwicklung an der Oberen Strandpromenade haben die beiden Planer und Entwickler Klaas Odink und Hubertus Wichmann einiges an Informationen und Anregungen mitgenommen. Seitdem haben die beiden die Hotelplanung ergänzt und viele Anregungen und Kritikpunkte aufgegriffen.

Informationsmarkt

Der Informationsmarkt zum Hotelprojekt auf Wangerooges Strandpromenade findet am Montag, 31. Mai, von 15 bis 20 Uhr statt. Auch wegen der Corona-Lage ist der Tag in Form einer Ausstellung mit kleinerem, wechselnden Publikum sinnvoll.

Auch im Kleinen Kursaal müssen die Corona-Regeln eingehalten werden – nach jetzigem Stand dürfen 16 Personen gleichzeitig den Informationsmarkt besuchen. Um Gedränge und Wartezeiten zu verhindern, bietet die Gemeindeverwaltung Terminvereinbarungen an: Tel. 04469/99 111. Zudem gilt Maskenpflicht und Angabe der Kontaktdaten am Eingang.

Wie diese überarbeitete Planung aussieht, wollen die Entwickler öffentlich vorstellen und laden zum Informationsmarkt in den Kleinen Kursaal ein: Am Montag, 31. Mai, haben alle Interessierten von 15 bis 20 Uhr Gelegenheit, sich die Planungen anzusehen, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben Ihnen Transparenz zugesichert und auch den beiden Investoren liegt sehr viel daran, dass das Hotelprojekt unter Insulanern und Insulanerinnen auf möglichst breite Zustimmung stößt“, sagt auch Bürgermeister Marcel Fangohr: „Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Interessierte an der Veranstaltung teilnehmen. Lassen Sie uns gemeinsam, konstruktiv und positiv über die Zukunft der Insel Wangerooge sprechen.“

Wichmann und Odink wollen beim Informationsmarkt zudem einen Wettbewerb zur Namensfindung für das Young-Generation-Hotel ausloben: Sie wollen – sollten sie das Hotelprojekt umsetzen können – die Inselbevölkerung einbinden.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.