• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Treffpunkt Parkbank: Und sonntags zum „Geh-spräch“ treffen

17.06.2020

Wangerooge Das erste Treffen zum „Sonntags-Geh-spräch“ im Mai hat schon schön geklappt. Die Insellotsinnen Sabine Eims und Mira Hanssen möchten alle Wangerooger – jung/alt, Neubürger/Alteingesessene, Alleinlebende, Senioren – für die Idee ihrer Sonntags-Geh-spräche begeistern.

„Diese bieten eine gute Möglichkeit, ohne irgendeine Verpflichtung einen ungezwungenen Klönschnack über ernste, aber auch fröhliche Themen und Gedanken zu halten“, sagt Sabine Eims. Je zwei Personen tun sich in bekanntem Abstand zu einem Sonntags-Geh-/Sitz-spräch auf einer Parkbank zusammen. Eine Regel: Jede und jeder hat das Recht, liebevoll und konsequent zu entscheiden, mit wem er/sie sich auf den Weg macht oder auf der Parkbank sitzt.

Treffpunkt für Interessierte ist ab sofort beim Pavillon im Rosengarten und zwar jeden Sonntag um 16 Uhr.

„In der Anfangsphase ist eine von uns wöchentlich am Treffpunkt dabei, später eher sporadisch. Wir freuen uns auf den Kontakt und schöne Gespräche mit Ihnen/Euch“, sagen die Insellotsinnen Sabine Eims und Mira Hanssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.