• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Partnerschaftskomitee: Aktiv für die Freundschaft zwischen den Gemeinden

23.02.2017

Wardenburg Mit rund 20 Mitgliedern ausgesprochen gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Partnerschaftskomitees der Gemeinde Wardenburg am Dienstag. Aber schließlich galt es auch, das Programm für die kommenden zwei Jahre zu planen. Und hier steht zusammen mit den Partnergemeinden Tynaarlo in den Niederlanden und Röbel/Müritz einiges an.

Mit der Bürgerfahrt nach Eelde, wo eine von der Partnergemeinde Tynaarlo geführte Radtour auf die Teilnehmer wartet, und der schon traditionellen Fahrt zum Blumenkorso im September nannte der erste Vorsitzende Peter Puschmann nur einige der Highlights 2017. Ende April wird das Vorstandstreffen der Partnergemeinden in Wardenburg stattfinden. Im Juli fährt der Shantychor Benthullen-Harbern nach Röbel, um dort am Seefest teilzunehmen – eine Reise, die vom Partnerschaftskomitee unterstützt wird. „Der Shantychor baut dort freundschaftliche Beziehungen zum Blasorchester auf. Solche Aktivitäten mitzutragen, ist uns natürlich ein Anliegen“, so Puschmann. Das Seefest ist – ebenso wie das Blumenkorso – längst in jedem Jahr ein fester Termin des Partnerschaftskomitees.

Auch 2016 war ein ereignisreiches Jahr, und das nicht nur, weil das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Tynaarlo – damals noch mit dem kleinen Ort Eelde – und Wardenburg gefeiert werden konnte. Wie eng die deutsch-niederländische Beziehung mittlerweile ist, lässt sich nicht zuletzt an der Teilnahme der Grenznachbarn an der Wardenburger Kohlfahrt ablesen: 83 Niederländer waren dabei. Intensiviert worden ist im vergangenen Jahr der Kontakt zu Röbel unter anderem mit dem Treffen der Männergesangvereine Wardenburg und Röbel im Oktober.

Wie aktiv der Vorstand an den Partnerschaften arbeitet, lässt sich auch am Kilometerzähler der Mitglieder ablesen: „Allein Gudrun Schaffstädter war im vergangenen Jahr rund 2000 Kilometer für das Partnerschaftskomitee unterwegs“, sagt Peter Puschmann.


     www.pk-wardenburg.de 
Anke Brockmeyer Redakteurin / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2063
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.