• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Soziales Jahr: Arbeit für den Sportverein ermöglicht Studium

14.08.2013

Wardenburg Neues Gesicht im Team des Wardenburger Turnvereins: Die Oldenburgerin Anika Heintze hat ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Sportverein begonnen. Die 18-Jährige ist Nachfolgerin von Ronja Kienas, die ein Jahr lang das Vorstandsteam unterstützte.

Büroarbeit in der Vereinsgeschäftsstelle wird auch für Anika Heintze zum Arbeitsalltag gehören, so wie regelmäßige Sportkurse an Wardenburger Schulen, Einsätze als Sportabzeichenprüferin und als Helferin bei Großveranstaltungen wie dem niedersächsischen Behindertensportfest auf der Everkampsportanlage. Heintze, die an der Helene-Lange-Schule ihr Fachabitur machte, hat eine vertraglich geregelte Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Dafür erhält sie ein Taschengeld von 250 Euro und 50 Euro für Fahrten und Verpflegung.

Von ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr profitiert die Oldenburgerin mehrfach: Sie qualifiziert sich zur Übungsleiterin und erwirbt den noch fehlenden praktischen Bestandteil ihrer Fachhochschulreife. „Nach dem FSJ möchte ich auf Lehramt studieren“, sagt sie. Die sportliche 18-Jährige spielt selbst im der 1. Fußballdamenteam von GV Oldenburg.

Der kommissarische WTV-Vorsitzende Klaus-Dieter Stapel verabschiedete Vorgängerin Ronja Kienas mit einer Vereinsuhr und dankte ihr für das Engagement. FSJ-Ausbilder und Ansprechpartner sind künftig Dieter Kapust und Waldemar Grundmann.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.