• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Landjugend vergibt zwei Vorstandsposten neu

20.11.2019

Benthullen Einen neuen Vorstand hat die Landjugend Benthullen-Harbern auf ihrer Generalversammlung gewählt. Statt fand sie im Sportlerheim BSV Benthullen-Harbern am Mastenweg bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Vorsitzender Malte Schröder begrüßte 40 Anwesende. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Jahresberichte der Landjugend, der Volkstanzgruppe und der Moorclogger. Außerdem gab es eine kleine Vorausschau auf die Termine im kommendem Jahr.

Die Landjugend plant wieder einen Spielenachmittag Ende Februar, ein großes Osterfeuer mit Disco am Ostersamstag und am 18. Juli ihre Freiluftfete.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde zuerst über den einen der beiden „Chef“-Posten abgestimmt. Hier wurde Christina Hutfilz, bislang gleichberechtigte Vorsitzende neben Malte Schröder, nach zwei Jahren von Sarina Gohde abgelöst.

Ebenfalls im Amt abgelöst wurde unser Gerätewart Tim Schröder. Von nun an im Amt des Gerätewartes ist Keno Roßkamp. Tim Schröder war sieben Jahre im Vorstand aktiv. Die beiden neuen Vorstandspraktikanten sind Arne Müller und Lara Leverenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.