• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

WETTBEWERB: Beste Geschichten jetzt zum Nachlesen

04.06.2008

WARDENBURG Zehnmal Spannung, schwarzer Humor und ein wenig Gänsehaut – das alles verspricht das neue Krimi-Taschenbuch, mit dem der 5. Krimi-Schreibwettbewerb der Gemeinde Wardenburg nun seinen offiziellen Abschluss gefunden hat.

Auf 184 Seiten kann der interessierte Krimileser jetzt die Geschichten nachlesen, die die Jury besonders beeindruckt haben und die Prämiert worden sind. Die Teilnahmebedingung, „dass in der Handlung ein Bezug zur Gemeinde Wardenburg her-gestellt werden muss“, wurde von allen Preisträgern und Preisträgerinnen berücksichtigt und nach Auffassung der Jury (Anke Wille, Erika Wellmann, Karin Schultze, Matthias Millek und Rolf Vergin) teilweise in fantastischen Geschichten zum Ausdruck gebracht.

In den Geschichten geht es zum Beispiel um zwei ältere Damen, die um ihre Schwester trauern. Es tun sich Abgründe im Bereich der Rauschgiftszene auf, Jugendliche werden auf Grund einer vertuschten Gewalthandlung ihr gesamtes Leben lang nicht mehr froh, Grünkohl und Pinkel spielen eine Rolle, einfache Verwechslungen und Besucher aus fremden Galaxien spielen eine Rolle im „Tatort Wardenburg“. Das Taschenbuch (12,80 Euro) ist erhältlich im Rathaus der Gemeinde oder im Buchhandel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.