• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Blinde schreibt am schnellsten

23.06.2014

Wardenburg Große Ehre für Ceyda Pala aus Delmenhorst. Am Sonntag wurde die Zwölfjährige im Schreibmaschinenmuseum in Wardenburg als Bundes- und Landessiegerin im Jugendschreiben ausgezeichnet. Der Nordwestdeutsche Stenografenverband mit Sitz in Oldenburg hatte all seine siegreichen Schreiber zu einer gemeinsamen Siegerehrung eingeladen. Vorsitzende Hannelore Schindelasch vom Wardenburger Sammler- und Hobbyforum überreichte die Urkunden und Pokale.

Das Besondere: Ceyda ist blind. „Sie hat als Blinde unter den Sehenden gewonnen, das ist eine unglaubliche Leistung“, lobte Hannelore Schindelasch. In der Altersgruppe E (13- bis 14-Jährige) setzte sie sich in der Kategorie Texterfassung gegen 35 Mitbewerber mit null Fehlern und 2991 Anschlägen pro Minute durch. Auch im Landeswettbewerb siegte sie in der Kategorie Tastenschreiben mit 2991 Anschlägen. Gegenüber dem vergangenen Jahr steigerte Ceyda ihre Anschlagzahl um 75 Prozent, was ihr zusätzlich einen Wanderpokal einbrachte.

Anders als bei ihren Konkurrenten, die den Text während des Wettbewerbs ablesen, wird ihr der Text vorgelesen. Über ein Computerprogramm hört sie zusätzlich die Worte, die sie scheibt, und kann so mögliche Fehler erkennen und korrigieren. „Das ist einfach unglaublich, etwas ganz Besonderes“, freute sich die Zwölfjährige. Als nächstes hat sie sich vorgenommen, Blinden-Stenografie zu lernen, um später als Stenografin arbeiten zu können.

Neben Ceyda Pala wurden am Sonntag weitere Sieger des Nordwestdeutschen Stenografenverbandes ausgezeichnet. Für die Akademie AWeSTO, Stenografenvereinigung Oldenburg, wurden im Bundeswettbewerb Texterfassung geehrt: Sharon Lohse (Platz 1, Altersgruppe 19-20-Jährige), Laura Pruschko (Platz 3, 12-14-Jährige), Thorsten Kempermann (Platz 2, Kurzschrift, Platz 1 im Landeswettbewerb Tabellenkalkulation sowie Platz 1 in Kurzschrift, 21-26-Jährige). Stefanie Wiele siegte hier in der Altersklasse „Über 26“. Weiterhin siegten Jonathan Bensmail (Tastenschreiben, 15-16-Jährige), Elanah Lohse (21-26-Jährige), Sharon Lohse (19-20-Jährige), Jan-Philipp Berger (Textbearbeitung/-gestaltung, 19-20-Jährige), Dominik Brankamp (15-16-Jährige)und Annabelle Phlipsen (13-14-Jährige).

Im Landeswettbewerb der Schulen gewannen: Jannik Heusner (BBS Wildeshausen, Tastenschreiben, 19-20-Jährige), Kai Preikschat (BBS Wildeshausen, 17-18-Jährige), Philip Meiswinkel (BBS Varel, 15-16-Jährige), Katharina Pape (BBS Varel, Textbearbeitung-/Gestaltung, 19-20-Jährige), Jana Sommer (BBS Varel, 17-18-Jährige).

Jonas Schönrock Barßel / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.