• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Hartes Training trägt Früchte

29.12.2007

WARDENBURG Bis zu sieben Mal Training in der Woche. Viel Arbeit und Schweiß steht hinter den Erfolgen von Milena Oltmann, Jannes Stubbemann, Robert Gedert und Lukas Menke vom Wardenburger SC und der 14-jährigen Kampfsportlerin Pia Roßkamp. Für ihre Erfolge bei Landes- und Bundesentscheiden wurden die Sportler der Gemeinde Wardenburg am Freitagvormittag im Sitzungszimmer des Wardenburger Rathauses von Bürgermeisterin Martina Noske mit Urkunden und Präsenten geehrt. Bei der Ehrung waren auch der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Jugend und Sport, Martin Sielaff, anwesend sowie der zuständige stellvertretende Fachbereichsleiter Reiner Grahl.

Schwimmerin Milena Oltmann (10 Jahre), die aufgrund eines Kurses verhindert war, wurde für vier Gold- und zwei Silbermedaillen auf den Landesmeisterschaften 2007 in Hannover geehrt. Auf den Landesmeisterschaften waren ebenfalls die Vereinskollegen Jannes Stubbemann (14 Jahre, vier Mal Silber), Robin Gedert (11 Jahre, ein Mal Silber und Bronze) sowie Lukas Menke (11 Jahre, ein Mal Bronze) erfolgreich. Trainiert und betreut werden die Schwimmerin und Schwimmer des Wardenburger SC von Kerstin Heeren, Marco Heinje und Hannes Rathjens.

Beim Empfang im Rathaus würdigte Martina Noske auch die „großartige Leistung“ der 14-jährigen Kampfsportlerin Pia Roßkamp vom Verein für traditionellen Budosport. Bei den Deutschen Meisterschaften 2007 in Nienburg wurde die junge Dame aus Achternmeer zusammen mit ihren Teamkolleginnen in der Disziplin „Synchron-Formen“ Deutsche Meisterin. Trainiert und betreut wird Pia Roßkamp von Heidi und Alexander Hartmann.

In ihrer Ansprache hob Wardenburgs Bürgermeisterin nicht nur die sportlichen Leistungen der Kinder und Jugendlichen hervor, sondern auch das Engagement der Eltern, die ihre Kinder regelmäßig zu Turnieren begleiteten und mit ihrer zeitlichen und finanziellen Unterstützung erst den sportlichen Erfolg des Nachwuchses ermöglichen. Anschließend durften sich die Sportler noch ins Goldene Buch der Gemeinde Wardenburg eintragen und sich bei Schnittchen und Limonade über künftige Wettkämpfe austauschen.

Thomas Neunaber Barßel/Saterland / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.