• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

PARTNERSCHAFTEN: Jubiläumsfeier unter Freunden

12.07.2007

WARDENBURG Vor 20 Jahren, am 10. Juli 1987, hat sich das Partnerschaftskomitee der Gemeinde Wardenburg gegründet. Die Anregung hierfür kam seinerzeit vom Vorsitzenden der Bürgervereine, Heinrich Behrens. Dieser Schritt hat der am 12. April 1986 geschlossenen Partnerschaft mit der niederländischen Gemeinde Eelde und der 1990 geknüpften Partnerschaft mit der Stadt Röbel/Müritz entscheidende Impuls gegeben. Aus Anlass des Jahrestages veranstaltete die Gemeinde am Dienstag eine Feier im Litteler Krug, an der Vertreter der Partnerkomitees aus Eelde, Röbel und Wardenburg sowie Mitglieder des Ausschusses für Tourismus, Kultur und Partnerschaften teilnahmen.

Bürgermeisterin Martina Noske erinnerte in ihrer Rede daran, dass mit Werner Cordes und Hans Schröer zwei Wardenburger sich ununterbrochen seit 20 Jahren für die Förderung der Freundschaft und Nachbarschaft als Grundlage für ein friedliches Europa engagieren. Aktuelles Beispiel für das Miteinander sei die Unterstützung des Freilichtspiels „Tilly vor Wardenburg“, dessen Kostüme sämtlich aus Eelde stammten.

Martha Steringa vom Eelder Partnerschaftskomitee ließ die Höhepunkte der zurückliegenden Jahre Revue passieren. Um die junge Generation besser zu erreichen, regte sie ein gemeinsames Internetprojekt an. Suze von Bergen erinnerte in einer sehr persönlichen Rede an ihre Kriegserlebnisse und ihre Entscheidung, sich gerade deswegen in der Partnerschaft zu engagieren.

Für das Röbeler Komitee überbrachte Liselotte Prehn herzliche Glückwünsche. Sie erinnerte daran, dass Werner Cordes beim Gründen eines Röbeler Partnerschaftskomitees wertvolle Anschubhilfe geleistet habe. Trotz kleiner Hürden habe man sich stets wieder „zusammengeschmiedet“. Werner Cordes bedankte sich ausdrücklich bei Gemeindeverwaltung und Rat für die Unterstützung der Arbeit. Er und Schröer wollen sich auf in Zukunft engagieren, hoffen aber dennoch auf zusätzliche Mitstreiter.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.