• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Polizei bittet um Mithilfe: 58-jähriger aus Hundsmühlen wird vermisst

30.01.2021

Hundsmühlen In einem Vermisstenfall bittet die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch um Mithilfe. Vermisst wird seit Donnerstag, 28. Januar, 16 Uhr, der 58-Jährige Thomas Jan Rudolf M. aus Hundsmühlen.

Thomas Jan Rudolf M. ist etwa 90 Kilo schwer und 180 Zentimeter groß. Er ist mit einer grün-karierten Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet und trägt graue Turnschuhe mit Klettverschluss. Zudem führt er ein schwarzes E-Bike mit tiefem Einstieg der Marke „Celona“ mit sich.

Die Polizei Wildeshausen bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Thomas Jan Rudolf M. aus Hundsmühlen. Jegliche Hinweise zu dem Vermissten oder seinem Aufenthaltsort, können der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 0 44 31/941-0 mitgeteilt werden.

Update vom 5. Februar 2021: Auf Nachfrage unserer Redaktion teilte die Polizei mit, dass der Gesuchte tot in einem Wald gefunden wurde. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden und auch einen Unfall aus. Wir haben die Bilder des Vermissten entfernt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.