• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Seltene Gäste auf Dach der Grundschule

05.09.2016

Die Zeiten, in denen mitten im Ort Wardenburg Störche genistet haben, sind schon lange vorbei. Zuletzt soll 1971 ein Paar bei der Brutpflege gesichtet worden sein. Umso größer war Ende voriger Woche die Aufregung in der Grundschule an der Litteler Straße, als gleich mehrere der eleganten Vögel es sich auf dem Dach der Schule gemütlich machten. Acht Exemplare zählten am Freitag Schüler und Lehrer, gegen Mittag saßen immerhin noch drei Vögel auf Schornstein und Sirene und ließen sich auch durch die lautstark spielenden Kinder auf dem Schulhof nicht aus der Ruhe bringen.

Ältere Wardenburger erinnern sich noch gut an die Zeiten, an denen an der Oldenburger Straße bei Gloysteins Hof jedes Jahr ein Storchenpaar seinen Nachwuchs aufzog. Eine Plastik des Wardenburger Künstlers Daniel Hübner erinnert seit 2007 daran. Sie ist wegen des aktuellen Bauvorhabens gegenüber der Alten Molkerei zurzeit eingemottet, soll aber später wieder aufgestellt werden. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.