• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Seniorenvertretung möchte sich erinnern

05.06.2013

Wardenburg Zwei neue Vorstandsmitglieder hat seit Dienstag die Seniorenvertretung der Gemeinde Wardenburg. Der erste Vorsitzende, Hubert Malz, begrüßte Claus Schöttke aus Achternmeer und Lisa Lüttje aus Hundsmühlen im Vorstandsteam. Die Wahl war nötig geworden, nachdem die Vertretung im Januar die Satzung geändert hatte, und so nun fünf Mitglieder anstatt drei in der Vorstandsvertretung benötigt.

In der Versammlung der Seniorenvertretung wurde auch ein Buch des Seniorenbeirats in Ganderkesee vorgeschellt. Erika und Uwe Lisson waren extra zur Versammlung gekommen, um zu erklären, wie die Kurzgeschichtensammlung „Senioren erinnern sich“ in der Gemeinde entstand. Das Buch sammelt nämlich Geschichten von Senioren aus der Gemeinde Ganderkesee, die eine Hand voll sogenannter „Ghostwriter“ aufschrieb. Dabei werden Alltagsgeschichten der Senioren aus der Gemeinde erzählt, oder an Dinge erinnert, die es heute in Ganderkesee nicht mehr gibt. Auch Geschichten auf Plattdeutsch sind in dem Buch zu lesen.

Eine tolle Sache – befanden die Mitglieder Seniorenvertretung. Einerseits sei es ein Stück Historie der Gemeinde, andererseits ist das aktive Erinnern auch ein gutes Training für das Gedächtnis. Die Mitglieder waren sich einig, dass bis zur nächsten Versammlung über die Möglichkeit einer Umsetzung nachgedacht werden soll. Bei der Sitzung sprudelten schon kräftig die ersten Ideen.

Während der Versammlung wurde auch ein neues Mitglied in die Reihen der Seniorenvertretung aufgenommen. Karin Oeltjebruns wird sich künftig in der Vertretung engagieren. Sie leitet die Seniorengruppe des Bürgervereins Westerholt.

In der Seniorenvertretung werden alle 28 Gruppen und Vereine für Senioren gebündelt. Die Vertretung sieht sich als Stimme und politische Kraft für die Belange der älteren Mitbürger, sagte Rita Wassermann, die sich in der Gemeinde Wardenburg um Seniorenangelegenheiten kümmert­.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.