• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Feuerwehr: Kurzes Unwetter verursacht Schäden

30.06.2020

Wardenburg /Achternmeer Nach einem kurzen aber heftigen Unwetter wurden am Samstagabend gegen 19.15 Uhr die Feuerwehren Wardenburg und Achternmeer alarmiert, die an mehrere Einsatzorte im Gemeindegebiet gerufen wurden. Auf der Oldenburger Straße wurde an mehreren Stellen der Radweg blockiert und es hingen teilweise abgebrochene Äste in der Baumkrone; hier unterstützte die Drehleiter der Feuerwehr Oldenburg.

An der Hundsmühler Landstraße blockierte ein umgekippter Baum den Radweg und eine Hofeinfahrt. An der Korsorsstraße wurde ein PKW von einem umgestürzten Baum beschädigt; auf der Achternmeerer Straße blockierte ein großer Ast die Fahrbahn.

Gleich mehrere Bäume kippten am Soldatenweg in Tungeln auf die Straße. Am Korsorsberg wurden verstopfte Schachtdeckel gereinigt, damit das Oberflächenwasser ablaufen konnte. An allen Einsatzstellen kamen Motorsägen zum Einsatz. Unterstützung durch Hubsteiger, Kran und Radlader leisteten die Firmen Pape, Hüffermann und Schröder. Der letzte Einsatz wurde um 23.30 Uhr beendet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.