• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Drk-Ortsverein: Immer umtriebig und zupackend

16.02.2018

Wardenburg Für viele ist er das Gesicht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Wardenburg – immer engagiert, umtriebig und zupackend. Aber nach 25 Jahren Vorstandsarbeit – davon zwölf als 1. Vorsitzender – wollte Walter Martens endlich kürzer treten. Am Mittwochabend gab 80-Jährige auf der Jahreshauptversammlung seinen Vorsitz als Ortsvereinsvorsitzender ab. Seinen Platz nimmt nun seine bisherige Stellvertreterin Martina Benecke ein, die in geheimer Wahl 15 von 16 Stimmen bekam.

Als 2. Vorsitzende rückte Karin Esch nach. Wiedergewählt wurde Peer Rothe als Kassenwart. Martina Benecke, die 2007 vom Oldenburger zum Wardenburger DRK-Ortsverein gewechselt war, versprach, „so weiterzumachen wie bisher“. Außerdem wünschte sie sich, dass Martens dem Vorstand weiterhin „mit Rat und Tat zur Seite steht“.

Walter Martens erinnerte sich daran, wie er vor 35 Jahren ins DRK eintrat: „Damals wollten wir eine Rettungswache nach Wardenburg holen, aber die ist dann nicht gekommen.“ Dafür beteiligte sich Martens erfolgreich beim Aufbau eines Blutspendeteams und einer Kleiderkammer. Beide Einrichtungen feierten vergangenes Jahr 30-jähriges Bestehen.

Als Abschiedsgeschenk überreichten die ehemaligen Vorstandskollegen eine handgemachte Gartenlampe mit typischen DRK-Kreuzen darauf. „Du hattest immer ein offenes Ohr für uns, auch wenn du manchmal ein bisschen zickig warst“, scherzte Peer Rother.

Für seine 35-jährige Mitgliedschaft wurde Martens am Mittwoch vom Kreisvorsitzenden Ulrich Gamharter und von der stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiterin Astrid Zinner geehrt. Noch länger als Martens im DRK ist die neue Vorsitzende Martina Benecke, die sich seit 40 Jahren im DRK engagiert. Weitere Nadeln und Urkunden erhielten Manuela Köhrmann (für 30 Jahre), Swetlana Witzke (25 Jahre) und Frank Köhrmann (15 Jahre).

Obwohl der Wardenburger Ortsverein leicht gewachsen ist, besteht er dennoch nur aus 27 aktiven Mitgliedern. Diese konnten die Zahl der Arbeitsstunden 2017 steigern: Von den 4456 geleisteten Stunden (Vorjahr knapp 4000 Stunden) entfielen allein 2745 auf die Arbeit in der Kleiderkammer (Vorjahr: 2551). Wie Martens in seinem letzten Jahresbericht erwähnte, konnte die Kleiderkammer im vergangenen Jahr 1953 Familien versorgen und gab 24 258 Kleidungsstücke heraus.

Die Nachfrage nach PC-Kursen, so Martens, nehme ab, dafür verlagere sich das Interesse zur Ausbildung am Tablet oder Smartphone. Des Weiteren bietet das DRK eine Handarbeits- und eine Plattschnackergruppe an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.