• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Eigener Maibaum für Kinder

17.04.2018

Wardenburg Zum traditionellen Maibaumsetzen lädt der Bürgerverein Wardenburg für Montag, 30. April, ein. Beginn ist um 18.30 Uhr am Wardenburger Hof. Für das leibliche Wohl sorgen die Gaststätte Fischbeck und der Bürgerverein.

„Auch in diesem Jahr ist es gelungen, diese Tradition mit Unterstützung weiterer Vereine fortzuführen“, so Peter Puschmann, Vorsitzender des Bürgervereins. Seine Teilnahme zugesagt hat der Wardenburger Kinderchor „Zitronenfalter“.

Einen extra Kindermaibaum wird es auch wieder geben. Die Kinder sind aufgefordert, den Baum mit Bildern zu schmücken. Diese können mitgebracht oder direkt vor Ort gemalt werden. Die Kinder helfen dann beim Aufstellen und sollen „ihren“ Baum auch für die erste halbe Stunde mitbewachen. Die spätere Bewachung übernehmen die THW-Jugend und die Ortsgruppe der Jusos.

Bereits am Samstag, 28. April, soll ab 16 Uhr auf Warnkens Hof an der Litteler Straße der Kranz gebunden und geschmückt werden. Alle Interessierten sind auch hierzu herzlich eingeladen. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Für diejenigen, die den Brauch des Maibaumsetzens nicht kennen, bietet der Bürgerverein auf der Homepage (www.buergervereinwardenburg.de) eine Erläuterung an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.