• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Umbau oder Neubau?

07.03.2020

Wardenburg Anlässlich einer Schießstandbegehung haben sich kürzlich Vertreter des Ordnungsamtes, des Bauordnungsamtes und des Wardenburger Schützenvereins getroffen. Bei dieser Ortsbegehung wurde mit einem Sachverständigen für Schießstände überprüft und erörtert, ob und welche Umbaumaßnahmen für die Schützenhalle zur Einhaltung des Brandschutzes und der Schießstandrichtlinie erforderlich sind. Dies teilte der Landkreis Oldenburg auf Nachfrage mit.

Die Kosten für diese Umbaumaßnahmen müssten nun ermittelt werden und könnten erst dann den Kosten für einen Neubau gegenübergestellt werden, heißt es weiter. Der Landkreis betont, dass ohne Anpassungen und Investitionen hauptsächlich in den vorbeugenden Brandschutz der 42 Jahre alte Schießstand mittelfristig nicht mehr genutzt werden darf.

Die Entscheidung, ob in einen Umbau oder in einen Neubau investiert wird, müsse der Schützenverein alsbald treffen. Der Bolzplatz im Gewerbegebiet, der als Neubaufläche den Wardenburger Schützen frei gehalten wird, wurde bei dem Treffen nicht thematisiert, so der Landkreis.

Der Wardenburger Schützenverein teilte auf Anfrage mit, man werde zur Zeit keine Stellung zu dem Sachverhalt nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.