• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Bürgerstiftung bekannter machen

28.06.2019

Wardenburg Die Bürgerstiftung Wardenburg, 2012 von den Wardenburger Vereinen gegründet, hat es sich zum Ziel gemacht, soziale Projekte zu unterstützen und anzustoßen. Jetzt hat der Vorstand Bilanz gezogen und unter anderem sein Augenmerk darauf gelegt, welche Projekte bisher erfolgreich liefen und was im verbleibenden Jahr 2019 noch geplant ist.

Wie in früheren Jahren auch wurden Sozialtrainings an den Grundschulen finanziell bezuschusst. Auch die beliebten Kästen und Stehordner aus Holz für die Schulanfänger wurden finanziert. Die Leasingrate für einen Pkw, der ehrenamtlich Tätigen zur Verfügung steht, damit Senioren oder Flüchtlinge gefahren werden können, wurde ebenfalls von der Stiftung übernommen.

Das Sport- und Spielefest Wardenburg sowie das Sommerfest Familienkreis Südmoslesfehn wurden ebenso unterstützt wie das Kunstprojekt „De grode Döör“. Das Projekt wird anlässlich des Cityfestes der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ein Blick auf den Kassenbericht 2018 verriet, dass für weitere Projekte noch ausreichend Geld zu Verfügung steht. 2019 will die Stiftung zudem eine Initiative starten, um noch bekannter zu werden. Dazu soll die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Orts- und Bürgervereine und den einzelnen Ortsvereinen intensiviert werden. Eine musikalische Veranstaltung und ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Wardenburg wurden ebenfalls als mögliche PR-Maßnahme diskutiert. Das jährlich tagende Stifterforum wird für den Herbst eingeladen.

Die Stiftung sammelt Spenden sowie Stiftungsgelder und will gemeinnützige und soziale Projekte anstoßen und fördern. Engagierte Menschen mit Ideen und/oder mit der Möglichkeit, Stiftungsprojekte finanziell zu unterstützen, sind hier herzlich willkommen.


Mehr Infos unter   www.buergerstiftung-wardenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.