• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wardenburg

Natur in der Gemeinde Wardenburg: Ein Dach für zwölf Schwalbennester

16.06.2021

Westerholt Ein Turm unter dessen Dach zwölf Mehlschwalbenpaare nisten können, haben Mitglieder der Wardenburger Nabu-Ortsgruppe sowie weitere Helfer in Westerholt aufgestellt. Der stelzenartige Turm mit einer nachgebildeten Dachkonstruktion eines Hauses hat eine Höhe von rund fünf Metern.

Um Schwalben auf die Nester aufmerksam zu machen und ihr Interesse daran zu wecken, wurde eine Klangattrappe, die Mehlschwalbenrufe abgibt, am Turm installiert. Diese Anlage wird mit Solarstrom vom „eigenen Dach“ versorgt.

„Die Errichtung eines solchen Turmes ist an geeigneter Stelle eine von vielen Möglichkeiten, Schwalben eine neue sowie zusätzliche Nistmöglichkeit zu bieten“, weiß Kelvin Witte von der Nabu-Ortsgruppe. Witte bedankt sich bei den Firmen Förster Metallbau GmbH aus Wardenburg und Wellmann Bau GmbH aus Achternmeer sowie beim Bürgerverein Westerholt für die materielle und finanzielle Unterstützung bei diesem „Bauprojekt“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.