• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Adventsausstellungen und Weihnachtsmärkte

Sei gegrüßt, lieber Nikolaus...

28.11.2018

Bösel Wenn die Tage kürzer, werden und Väterchen Frost über die Lande zieht – dann ist auch der Weihnachtsmarkt am Pallert in Bösel nicht mehr fern. Am Ortseingang von Bösel grüßt schon der Nikolaus in Form einer großen Strohfigur, um auf den Markt aufmerksam zu machen – die Böseler Landjugendlichen waren wieder fleißig.

Die Vorfreude bei den Böselern auf die Traditionsveranstaltung – immerhin findet der Weihnachtsmarkt nun schon zum 29. Mal statt – ist bereits riesig. Doch nicht nur bei Böselern, sondern auch von weit außerhalb strömen jedes Jahr die Besucher zum Weihnachtsmarkt. Das ist auch kein Wunder, bietet der Markt doch durch seine Lage rund um das Heimathaus und das Heimatmuseum ein ganz besonderes Ambiente.

Der Weihnachtsmarkt öffnet seine Türen am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember. Dazu laden wieder der Handels- und Gewerbeverein und die Gemeinde Bösel ein. Marktbeginn ist, wie gewohnt, am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr. Offiziell eröffnet wird der Markt um 18 Uhr. Am Sonntag, 9. Dezember, wird der Weihnachtsmarkt ab 14 Uhr geöffnet. Um 15 Uhr hat der Nikolaus seinen Besuch angekündigt und hält Überraschungen für die kleinen Kinder bereit. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung am Samstagabend durch Kinder der Böseler St.-Martin-Grundschule und am Sonntagnachmittag durch eine Abordnung der Big Band Bösel. Auch der Sing- und Spielkreis Petersdorf ist mit von der Partie.

Das Besondere am Weihnachtsmarkt in Bösel ist, dass er von der Beteiligung der Vereine lebt. So tragen auch in diesem Jahr viele Mitglieder verschiedener Gruppen und Vereine zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Wer noch unschlüssig ist, was zum Fest auf den Tisch soll, dem wird die Entscheidung beim SV Petersdorf möglicherweise abgenommen: Der verlost einen Weihnachtsbraten sowie Mettwürste. Zudem schenken die Alten Herren des SV Getränke aus. Die DJK Bösel ist mit Pommes und Bratwurst vertreten, bei der Jugendfeuerwehr Bösel gibt es Feuerzangenbowle und heißen Kakao. Waffeln und Basarartikel bietet der Elternrat der St.-Martin-Schule zum Verkauf an. Und die Landfrauen heizen das Brotbackhaus an und verkaufen leckeres Brot und Kuchen. Sie haben aber darüber hinaus auch Likör, Apfelringe sowie diverse Geschenkartikel im Angebot.

In der Scheune des Heimatvereins werden Getränke verkauft. Der Welt-Laden hat Artikel aus fairem Handel wie Kaffee, Schokolade oder Honig im Sortiment. Der Arbeitskreis „Tschernobyl“ stellt die Hilfe für Tschernobyl-Kinder vor und lädt zum Aal knobeln ein. Mit der Schießgruppe des Bürgerschützenvereins Bösel können Kinder Stockbrot backen.

Leckere Erbsen- und Gulaschsuppe hat André Beier vom Heimathuus Bösel auf der Speisekarte, natürlich aber auch Kaffee und Kuchen. Der Tennisverein Bösel schenkt an einem Wagen Getränke aus, der Handels- und Gewerbeverein wird mit Glühwein präsent sein. Die Kolpingfamilie serviert Pilze mit Camembert. Die Tagespflege Bösel bietet selbst gefertigte Produkte wie Weihnachtsdeko, Spielzeug, Wachskerzen und Honig, altes Porzellan, Holzartikel, Vogelhäuser und Krippen – das Angebot ist breitgefächert.

Auch ein Karussell wird für die kleinen Weihnachtsmarkt-Besucher aufgebaut.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.