• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Fußball-Legende mit 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot

NWZonline.de Adventsausstellungen und Weihnachtsmärkte

Adventszeit: Diesmal kommen Märchen vom PC

21.11.2020

Bremerhaven Kein Weihnachtsmarkt in der Bremerhavener Innenstadt – aber die Märchenhütten und ihre bunt bemalten Bewohner aus Holz, die hat Corona nicht vertreiben können. Vom 23. November an ist der kleine „Märchenwald“ in der Fußgängerzone zu sehen. Damit die etwas angegriffenen Figuren in neuem Glanz erstrahlen, hat die Erlebnis Bremerhaven Theatermaler und -plastiker Frank Fuhrmann gebeten, doch einmal Hand anzulegen. Mehrere Wochen hat der „Eingriff“ gedauert – nun sind Hexe, Wolf und Mama Geiß wieder schick.

Nicht nur der Weihnachtsmarkt muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen, auch der Märchenbus kommt dieses Jahr nicht. Statt dessen bietet die Erlebnis 15-minütige Märchenlesungen im Internet an. Immer freitags ab 15 Uhr gibt es sie über die Erlebnis bei Facebook, Instagram und Youtube.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.