• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Adventsausstellungen und Weihnachtsmärkte

Besucher lassen sich verzaubern

30.11.2018

Garrel Adventszeit in Garrel bedeutet auch Einkaufszeit. Garrels Handel und Gewerbe ist bestens für den Einkauf vor dem Fest aufgestellt. Am dritten Adventssonntag gibt es wieder einen Weihnachtsmarkt. Dann planen die Geschäftstreibenden eine weitere Aktion: Am 15. Dezember bieten sie den Garrelern und allen Besuchern die Möglichkeit des „Late Night Shoppings“. Bis 20 Uhr haben die teilnehmenden Geschäfte geöffnet, um ihren Kunden das volle Weihnachts-Shoppingerlebnis zu bieten. Unter dem Motto „Lichter-Nacht“ sollen sowohl die Geschäfte als auch die Flächen ringsum in feierlichem Lichterglanz erstrahlen, um alle in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Der Weihnachtsmarkt in Garrel findet in jedem Jahr am dritten Adventswochenende statt, in diesem Jahr somit am 15. und 16. Dezember. Der Markt ist am Samstag von 17 bis 21 Uhr und am Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Gefeiert wird – wie im vergangenen Jahr erstmals – auf dem Pausenhof vor der Mensa der Oberschule Garrel. Das kulinarische Angebot von Flammlachs über frische Champignons, Crêpes, Fischbrötchen bis hin zum Burger lassen das Herz eines jeden Genießers höher schlagen. Feuerzangenbowle, Glühwein oder Bratapfelpunsch sorgen für die Wärme von innen, wie auch für die kleinen Gäste und Fahrer der Kinderpunsch, Kakao aus echter Schokolade und andere alkoholfreien Spezialitäten. Am Sonntag wird zudem Kaffee und Kuchen in der Mensa der Oberschule Garrel gereicht. In diesem Jahr wird die Kaffeetafel von den Landfrauen Garrel ausgerichtet.

Hobby- und Handwerkermarkt

Der Hobby- und Handwerkermarkt auf dem Weihnachtsmarkt öffnet am Sonntag im Forum der Oberschule um 14 Uhr (bis 18 Uhr) seine Türen. 30 Aussteller haben ihr Kommen angekündigt. Winterliche Holzdeko, Laternen und Lampen, handgefertigte Lederarmbänder und -uhren, Schmuck jeglicher Art, Outdoorkissen, Marmeladen, Liköre, Pesto, Shabbyschilder, Lichterbögen, Seifen und Cremes, Mützen, Loops und Kinderkleidung, Karten und Geschenkverpackungen, Taschen, Kosmetik- und Kulturbeutel, Acrylkunst, Sprüche auf Schieferplatten, Etageren aus Sammeltassen, Schutzengel, Gewürz- und Dippmischungen, Tür- und Fensterkränze und vieles mehr sind käuflich zu erwerben.

Der unter der Regie von Sonja Schmidt neugestaltete „Garreler Weihnachtszauber“ wurde im Vorjahr sehr gut angenommen. Ein Besuch lohnt sich.

Nicht nur der Veranstaltungsort ist neu, das gesamte Programm wurde überarbeitet. Die örtlichen Musikvereine und Chöre sorgen für besinnliche und festliche Stimmung. Am Sonntag können sich Kinder gegen einen geringen Obolus gemeinsam mit dem Nikolaus von einem professionellen Fotografen fotografieren lassen und das Bild als Andenken mitnehmen. Außerdem verteilen der Nikolaus und seine Engel Geschenke an die Kinder. Die Johanniter-Jugend malt den Kindern sprichwörtlich ein Lachen ins Gesicht. Die Kolping-Jugend und die Messdiener bringen am Heiligen Abend Weihnachtsgrüße. Mit einer Karte des Bestellers wird ein Schoko-Nikolaus ins Haus gebracht. Im vergangenen Jahr waren es 350 Grüße.

In jeder Bude auf dem Weihnachtsmarkt ist ein Buchstabe versteckt. Das daraus gebildete Lösungswort wird auf einer Postkarte notiert und in die aufgestellte Losbox geworfen. Am Sonntagabend um 19 Uhr werden die Gewinner gelost.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.