• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Werder Bremen

Bremer Altstars zaubern im Ammerland

07.08.2018

Apen Einige Jahre lang war Ailton (45) unbestritten der Publikumsliebling beim Oldenburger Hallenfußball-Turnier der Traditionsmannschaften, das stets Anfang Januar stattfindet. Zu Beginn dieses Jahres kratzte sein Werder-Teamkollege Tim Wiese (36) gewaltig an diesem Status, als der frühere Nationaltorwart die Zuschauer in der großen Arena mit starken Leistungen und Show-Einlagen begeisterte. Der eine schoss vorn die Tore, der andere verhinderte sie auf der anderen Seite – diese Konstellation war durchaus unterhaltsam.

An diesem Mittwoch setzen Ailton und Wiese im Landkreis Ammerland ihr freundschaftliches Duell um die Gunst der Zuschauer fort: Die Traditionsmannschaft von Werder Bremen tritt um 18.30 Uhr auf der Anlage des TV Apen (Festungsstadion, Zur Festung) mit dem brasilianischen Angreifer und dem Kurzzeit-Wrestler zu einer Partie an. Herausgefordert werden die Altstars von der aktuellen Mannschaft des Regionalligisten SSV Jeddeloh. Anlass ist das 125-jährige Bestehen des TV Apen.

„Wir haben rund 800 Karten im Vorverkauf abgesetzt“, freut sich Schweer Meyer vom TV Apen auf ein volles Haus: „Wir sind bereits seit März mit den Planungen beschäftigt.“ Trotz des erfreulich verlaufenen Vorverkaufs gibt es noch Tickets an der Abendkasse.

Zu den Planungen gehörte ein Besuch von einem anderen Ex-Nationaltorwart der Bremer, Dieter Burdenski, in Apen. Der 67-Jährige organisiert seit Jahren die Auftritte der Werder-Traditionsmannschaft und wurde sich mit den Apern schnell einig.

Meyer vom TV Apen freut sich über die Bereitschaft des Ammerländer Nachbarn aus Jeddeloh, den Gegner für die Partie zu stellen. „Unser Dank gilt dem SSV und seinem Teammanager Gerd Meyer, der sich sofort bereit erklärt hat, mit seinem Team bei uns anzutreten“, sagt der Organisator. Für die Jeddeloher hat schließlich in der vorvergangenen Woche bereits die Regionalliga-Saison begonnen.

Ein Teamkamerad von Ailton und Wiese ist indes ein Kenner des Fußballs im Nordwesten: Alexander Nouri war Spieler und Trainer beim VfB Oldenburg, außerdem kickte er einst bei Werder Bremen II und trainierte von September 2016 bis Oktober 2017 die Bundesliga-Fußballer der Bremer. Er soll an diesem Mittwoch in Apen genauso auflaufen wie die Ex-Profis Marco Reich, Oliver Reck, Holger Wehlage und Christoph Dabrowski.

Hauke Richters
Leitung
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2030
Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.