• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball 1.Bundesliga Werder Bremen

Alexander Nouri läuft nicht für Werder Bremen auf

03.01.2018

Oldenburg Der ehemalige Werder- und VfB Oldenburg-Trainer Alexander Nouri hat seine Teilnahme am Oldenburger Hallenturnier am 5. Januar abgesagt. Er habe nach Weihnachten noch einmal Urlaub gebucht und sei zu dieser Zeit im Ausland, teilt Lars Unger vom Veranstalter Burdenski Events auf Nachfrage der NWZ mit.

Alexander Nouri hätte als Teil der Traditionsmannschaft von Werder Bremen auflaufen sollen, die am Turnier der Oldieteams um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“ in der großen EWE-Arena teilnimmt (Beginn am Freitag um 17.30 Uhr). Für Nouri rückt der ehemalige Werder-Profi Holger Wehlange in den Kader.

Der 38-jährige Nouri war am 30. Oktober 2017 als Cheftrainer des Bundesligisten Werder Bremen freigestellt worden. Zuvor war er bis 2014 Trainer des VfB Oldenburg.

Das Oldieteam der Bremer bleibt dennoch prominent besetzt. Fußball-Weltmeister Miroslav Klose läuft unter anderem neben Publikumsliebling Ailton und Ex-Trainer Viktor Skripnik auf. Für die Torwartposition haben Tim Wiese und Andreas Reinke (Torwart im Meisterjahr 2004) zugesagt.

Timo Ebbers
Stv. Leiter
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2099