• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Glückwunsch: 80 Jahre jung und kein bisschen leise

13.03.2017

Tossens Fast jeder in Butjadingen kennt „Schmitti“. Und so dürfte die Schlange an Gratulanten, die dem Tossenser an diesem Montag ihre Glückwünsche aussprechen, lang sein. Manfred Schmidt-hüsen, der mit seiner Ehefrau Karin am Hilgenweg in Tossens wohnt, feiert seinen 80. Geburtstag.

Schmitti stammt gebürtig aus Herne, ist gelernter Maschinenschlosser, fuhr als junger Mann sechs Jahre lang zur See. 1961 führte er seine Karin vor den Traualtar und blieb an Land. 1968 verschlug es Manfred Schmidthüsen in die Wesermarsch. Er trat eine Stelle bei Kronos Titan in Blexen antrat, blieb dort bis 1974. Als in dem Jahr das gerade gebaute Seewasser-Hallenbad in Tossens eröffnet wurde, suchte die Gemeinde Butjadingen einen Schwimmmeister. Manfred Schmidthüsen, der nach dem Krieg in Herne in Bombentrichtern das Schwimmen gelernt hatte, war dafür der richtige Mann.

Bekannt ist Schmitti in der Gemeinde nicht nur als derjenige, der Generationen von Butjentern das Schwimmen beigebracht hat, sondern auch als Musiker. Musik begleitet ihn schon fast sein ganzes Leben lang. Mit einer uralten Mudharmonika, die ihm ein Nachbar seiner Eltern schenkte, fing damals alles an. Als er zur See fuhr, hatte er ein Knopfakkordeon, eine Gitarre und eine Mundharmonika immer mit an Bord. In der Blaskapelle Waterkant, der er in Butjadingen beitrat, blies er die Trompete. Heute ist Manfred Schmidthüsen Schlagzeuger im Shantychor Blinkfüer, bei der Lokschuppen-Combo und bei den Nordseekrabben. Er mischt bei der Butjenter Speelwark mit und leitete zusammen mit Hans Scheltwort auch die Speelwark-Kids.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Burhaver Karneval geht alljährlich nichts ohne Schmitti – und beim Neujahrsschwimmen und der Kutterregatta nichts ohne den Meeresgott Neptun. im Kostüm steckt natürlich Manfred Schmidthüsen.

Zur Familie des Multitalents, Bundesverdienstkreuz-Trägers und Butjenter Urgesteins gehören Sohn Peter, der bei der Kurgesellschaft als Veranstaltungsleiter tätig ist, sowie die Töchter Maren und Ellen. Und neben allem, was er so macht, ist Schmitti auch noch stolzer Großvater. Dustin und Jara heißen seine beiden Enkel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.