• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Heimatverein Altenesch: Landjugend sorgt für positive Stimmung

29.08.2018

Altenesch Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – frei nach diesem Motto traf sich der Heimatverein Altenesch rund ein Vierteljahr später als gewohnt zu seiner Jahreshauptversammlung. Grund dafür waren Verzögerungen beim Kassenbericht. Die Bank, über die die Mitgliedsbeiträge eingezogen werden, hatte eine neue Bankleitzahl eingeführt – etwas, was für jede Menge Extraarbeit beim Kassenwart sorgte.

Aus gesundheitlichen Gründen hat nun Sabine Lekat, die auf der Versammlung einstimmig gewählt wurde, dieses Amt von Karl-Heinz Hagestedt übernommen. Gerne hätte man sich persönlich bei Hagestedt für vier Jahre als 2. Vorsitzender und sieben Jahre als Kassenwart bedankt.

Mehr junge Mitglieder

Angesichts der Tatsache, dass dieses Mal der Vorsitzende Martin Rethorn und seine Frau Regina mit zu den zu ehrenden Mitgliedern gehörten, gingen sämtliche Getränke aufs Haus. Doch das war keineswegs der einzige Grund, warum die Laune in der Altenescher Heimatstube bestens war. Neben einer guten Kassenlage ist es mit jeder Menge jungen Mitgliedern, die ordentlich mit anpacken, wenn es drauf ankommt, auch äußerst positiv um die Zukunft des Vereins bestellt. Grund dafür ist die im Oktober 2016 gegründete Landjugend, die als eine der Gruppen zum Heimatverein gehört. Sie sorgt für eine deutliche Senkung des Altersdurchschnitts und lockt mit unterschiedlichsten Unternehmungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der im vergangenen Herbst von der Landjugend organisierte und überaus erfolgreiche Flohmarkt soll künftig alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Ernteumzug stattfinden. „Die Landjugend ist ein toller Erfolg“, lobte Rethorn und sagte gerne die Unterstützung des Vereins zu, um beispielsweise andere Landjugendgruppen zu Wettkämpfen nach Altenesch einzuladen. Sein Wunsch ist es, die Heimatstube, die allen Mitgliedern zur Verfügung steht, als Treffpunkt im Dorf mit Leben zu füllen.

Nach einem Jahr Pause ist auch wieder die Theatergruppe aktiv. Ab 3. September wird kräftig für das lustige plattdeutsche Stück geübt, das am 23. Februar 2019 in der Begu Premiere feiert.

Boulebahn in Planung

Nicht ganz so gut ist es um die Boßelgruppe bestellt, bedauerte Leiter Holger Johannesmann. Mit einer Kombination aus Boßeln und Boule hofft er, mehr Leute für diese geselligen, für alle Altersgruppen geeigneten Sportarten begeistern zu können. Eine Boulebahn soll demnächst vor der Heimatstube gebaut werden.

Neben der Wahl der neuen Kassenwartin und der Kassenprüferin Anke Kohlwey stand dieses Mal auch eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung, über die abgestimmt werden musste. Alle waren damit einverstanden, dass das Vereinsjahr künftig vom 1. Januar bis zum 31. Dezember geht, um nicht zweimal mit dem Finanzamt abrechnen zu müssen.

Heidemarie Lange konnte leider nicht persönlich zu ihrem 50-jährigen Jubiläum gratuliert werden. Seit 40 Jahren gehören Maria und Holger Johannesmann zum Heimatverein. Anke und Alwin Kohlwey sowie Regina und Martin Rethorn sind dem Verein seit 25 Jahren treu.

Am 7. Oktober lädt der Heimatverein zum großen Ernteumzug ein. Ab 14 Uhr wird ein langer Tross von bunten Wagen durch die Straßen von Altenesch ziehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.