• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

72-Stunden-Aktion: Sie verschönern Berne

13.05.2019

Berne Die Landjugend Neuenkoop und die Landjugend Stedingen nehmen in diesem Jahr an der 72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend (NLJ) teil. Das Motto dieser Aktion ist „einfach ma machen“.

Weil gleich zwei Landjugenden der Gemeinde Berne antreten, haben sie sich für diese Aktion zur Kooperation entschlossen. Die Aktion findet vom 23. bis 26 Mai statt.

Die Gemeinde Berne hat sich zusammen mit der NLJ eine Aufgabe überlegt, die einen nachhaltigen Wert für die Gemeinde Berne haben soll. Am Donnerstag, 23. Mai, wird die Aufgabe durch einen „geheimen Agenten“ um 18 Uhr verkündet. Dazu treffen sich die Mitglieder beider Landjugenden im Dorfgemeinschaftshaus in Neuenkoop (Neuenkooper Straße 57). Wer sich für diese Aktion ebenfalls interessiert, ist herzlich eingeladen, bei der Auftragsvergabe dabei zu sein.

Nach Verkündung der Aufgabe läuft die Uhr. Die Landjugenden müssen Ideen sammeln, planen, Besorgungen machen und dann die Idee in die Tat umsetzen.

Am Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr, ist die Zeit abgelaufen. Wer sich das dann hoffentlich fertige Ergebnis anschauen möchte, ist dazu ebenfalls wieder herzlich willkommen. Wo dieses Treffen stattfindet, kann erst nach Bekanntgabe der Aufgabe mitgeteilt werden.

Die Landjugend Stedingen hat bereits Erfahrung, sie hat vor vier Jahren teilgenommen. Damals hatte sie den Rastplatz Weserdeich attraktiver gemacht – unter anderem mit einem Trimm-Dich-Pfad.

Für die Landjugend Neuenkoop ist es dagegen eine ganz neue Herausforderung. Wer zwar nicht einer Landjugend angehört, aber bei dieser Aktion trotzdem gern mitmachen möchte, kann sich gern unter Telefon  0178/8982139 bei Marcel Dänekas von der Landjugend Neuenkoop oder unter Telefon  0162/6667812 bei Florian Martin von der Landjugend Stedingen melden. Sie nehmen unter den genannten Rufnummern auch Spendenzusagen für die Aktion entgegen – egal, ob Material oder Geld gespendet werden soll.

Auf den Facebook-Seiten der Landjugend Neuenkoop und der Landjugend Stedingen werden alle Interessierten während der Aktion auf dem Laufenden gehalten.

Wer sich grundsätzlich über die 72-Stunden-Aktion der Landjugend informieren möchte, kann dies unter https://nlj.de/72-stunden-aktion.html machen.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.