• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Klassentreffen: Zum Jubiläumsklassentreffen ins Historische Kaufhaus

26.10.2017

Abbehausen „Wir sind wirklich ein munterer und bunter Haufen hier“, meinte Rudi Czerner beim Jubiläumsklassentreffen des Abgangsjahrgangs 1967 der Realschule 1. 27 Ehemalige aus den Abschlussklassen 10a und b waren nach Abbehausen gekommen, um ein Wiedersehen zu feiern.

Die Teilnehmer tauschten jede Menge Erinnerungen aus – an das Kurzschuljahr 1967, strenge Lehrer und wirkliche Rabauken, „die heutzutage so etwas von harmlos sind“, wie Sigrid Schewe lachend versicherte. Einmal sei einer der Jungs in einer eng anliegenden, geblümten Cordhose mit Schlag zum Unterricht erschienen, woraufhin die geplante Abschlussfahrt nach Berlin kurzerhand abgesagt worden sei.

Stattdessen gab es einen Tagesausflug nach Helgoland. Andere Zeiten, andere Sitten. „Das war echt der Hammer damals“, erinnerte sich Heiner Schmidt, der mittlerweile in Hamburg lebt, kopfschüttelnd.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rund zwei Drittel der ehemaligen Realschüler wohnen heute in der Wesermarsch, die anderen hat es in die verschiedenen Regionen Deutschlands, überwiegend im norddeutschen Raum, verschlagen.

Seit ihrem Ehemaligentreffen 1977 sehen sich die früheren Klassenkameraden – allesamt der Jahrgänge 1950 und 1951 – regelmäßig alle fünf Jahre. Bei ihrem vorigen Treffen war sogar noch der Klassenlehrer Martin Schröder mit von der Partie, der mittlerweile verstorben ist.

Diesmal besichtigten die Jubilare, von denen die meisten schon im Ruhestand sind, nach einem Sektempfang das Historische Kaufhaus in Abbehausen, bevor es am Abend in das Butjadinger Tor ging.

Nach dem Essen blieb noch jede Menge Zeit, um sich weiterhin auszutauschen, zu klönen und zu lachen.

Das Jubiläumstreffen hatten Sigrid Schewe, die ehemalige Klassensprecherin Doris Kleczka und Anke Schlack organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.