• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Absolventen können getrost in die Zukunft blicken

26.06.2013

Elsfleth Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr verabschiedete die Fachschule für Sozialpädagogik in Elsfleth Absolventen. 39 Schülerinnen und drei Schüler hatten am Dienstag Grund zum Jubeln. Sie sind nach erfolgreich abgeschlossener zweijähriger Ausbildung staatlich anerkannte Erzieherinnen beziehungsweise Erzieher. Außerdem können sie nun ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen. Viele werden sich in Kindergärten und Krippen bewerben, andere können ihre Qualifikation nutzen, um in heilpädagogischen Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe oder im Hortbereich und unterschiedlichen Freizeiteinrichtungen zu arbeiten.

„Dieses Jahr haben Frau Viertel und ich mit zwei absolut zuverlässigen Abschlussklassen zusammenarbeiten dürfen. Der Fleiß und das Engagement der Schüler haben uns sehr beeindruckt“, erzählte Klassenlehrerin Waltraud Möhlmann. „Soweit ich weiß, wollen sich die meisten Schülerinnen und Schüler an den Hochschulen bewerben. Aber auch ein anderer Weg verspricht gute Zukunftsperspektiven. Der Arbeitsmarkt sieht für sie sehr gut aus“, berichtete sie weiter.

Um den Schülern den letzten Tag so schön und unvergesslich wie möglich zu gestalten, entwickelten Schüler der Unterstufe unter Aufsicht von Heike Hillen ein Märchen-Musical für die Oberstufe. Die berühmte Geschichte von „Schneewittchen“ wurde an diesem Tag in der Aula modern aufgeführt.

Wer ebenfalls eine Ausbildung als Erzieher absolvieren möchte, muss sich bis zum 20. Februar 2014 schriftlich bewerben. Laut Lehrerangaben gibt es eine große Nachfrage. Nach den Sommerferien sollen wieder zwei Klassen eröffnet werden.

Folgende Schülerinnen und Schüler durften die Schule mit einem Lächeln verlassen: Isin Bicerik, Christian Brechlin-Wenke, Alina Carstens, Hayriye Didem Dincel, Larissa Fischer, Alina Haeger, Jasmin Hünecken, Laura Kolata, Frederike Kolbe, Silke Mangels, Wiebke Müller, Nina Ölscher, Angela Rautenberg, Jörn Schaper, Melanie Schmidke, Mandy Sengül, Iris Shtara, Maren Stührmann, Anja von der Heide, Xenia Wakengut, Stephanie Wienß, Vanessa Wittek, Carina Bliefernich, Vanessa Bornhorn, Maria Cebulski, Jihen ElBatour, Jennifer Esslinger, Michelle Gärdes, Antje Hesse, Nadja Kuck, Annika Laufer, Selina Logemann, Antje Marx, Katharina Meyer, Mareike Möllerke, Tatjana Poppe, Christin Rinne, Janine Ruck, Steffen Schierloh, Maike Seibert, Melanie Wagner und Maike Will.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.