• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Besuch in Berufen des anderen Geschlechts

27.04.2007

BRAKE /OVELGöNNE BRAKE/OVELGÖNNE/KU - Am gestrigen Zukunftstag waren drei junge Menschen im Pflegedienst „Helfende Hände“ zu Gast. Dustin Koenigs, 13 Jahre, geht auf das Gymnasium und erhielt einen Einblick in die Büroarbeit eines ambulanten Pflegedienstes. „Ich fand den Tag gut hier“, lautete sein Kommentar, „denn ich möchte später mit Computern arbeiten“. Eine direkte Berufswahl hat Dustin noch nicht, erstmal will er die Schule zu Ende machen.

Thorben Girnus (13 Jahre) und seine Schwester Svenja (11 Jahre) wollten sehen, welche Arbeiten ihre Mutter im Pflegedienst machen muss. Dafür besuchten sie einige Patienten in ihrer häuslichen Umgebung. Svenja weiß noch nicht was sie nach der Realschule machen möchte. Thorben glaubt, dass ihm der Beruf des Kfz-Mechatronikers Spaß machen könnte. Betreut wurden die Schüler von der Auszubildenden Jasmin Neumann.

Allen dreien gefiel der Zukunftstag sehr. Zum Abschluss eines sechsstündigen „Arbeitstages“ wurde ein Eis spendiert und unter sonnigem Himmel sichtlich genossen.

Großen Zulauf hatte auch der Stützpunkt Klippkanne des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bremerhaven. Acht Jugendliche hatten sich angemeldet, um mal den Arbeitsplatz ihrer Väter kennen zu lernen. Anna Battermann- Menke, Matthias Blum, Timo Penner, Maurice Radünz, Jana Ewert, Lea Schumann, Jerome Varenkamp und Aiche Lenshacke verlebten einen unterhaltsamen Tag.

Unter anderem unternahmen sie einen Ausflug auf der Weser mit dem Motorboot „Brake“ des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Es ging weseraufwärts zur Staatswerft in Brake und zum Huntesperrwerk in Elsfleth. Auf der Fahrt wurden den Kindern die Schifffahrtszeichen erläutert.

Auch bei der Gemeindeverwaltung Ovelgönne nutzten Jugendliche den Zukunftstag. Zwei Jungen und drei Mädchen meldeten sich bei der Verwaltung und ein Mädchen informierte sich auf dem Bauhof. Nach einem Gang durch die Verwaltung gingen die Mädchen zum Bauhof und die Jungen zum Kindergarten in Großenmeer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.