• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Betreuung der Kinder ist gewährleistet

07.01.2016

Nordenham /Butjadingen /Stadland Aufgrund der Straßenglätte durch Schnee und Eis fällt an diesem Donnerstag auch in Nordenham, Butjadingen und Stadland der Schulunterricht aus. Berufstätige Eltern müssen aber keine Sorgen haben, dass ihre Kinder nicht betreut werden.

Da für die Lehrer eine Anwesenheitspflicht besteht, ist auf jeden Fall Personal vor Ort, das sich bei Bedarf um die Schüler kümmert.

Gesine Skupin. Leiterin der Grundschule Süd, verweist auf den entsprechenden Unterrichtserlass. Demnach ist eindeutig regelt, dass verlässliche Grundschulen eine Notbetreuung anbieten müssen. Das sei an allen Nordenhamer Grundschulen der Fall.

Für die Kindertagesstätten hat der vom Landkreis Wesermarsch angeordnete Schulausfall keine Bedeutung. „Es gibt ja keine Kindergartenpflicht“, sagt die Pressesprecherin der Stadt Nordenham, Uschi Wilkens. Die Einrichtungen seien zu den üblichen Zeiten geöffnet. Ob die Eltern ihre Sprösslinge angesichts der widrigen Witterungsverhältnisse lieber zu Hause lassen, bleibe ihnen freigestellt.

In der Zinzendorfschule in Tossens sei eine Betreuung von Kindern, die nicht zu Hause bleiben können, gewährleistet, sagt Andrea Turmann, Mitglied der Schulleitung. Alle Lehrer, die nicht von auswärts anreisen müssen, sondern in der Gemeinde wohnen, werden in die Schule kommen. Die Grundschule Butjadingen in Burhave ist eine verlässliche Grundschule. Deshalb müssen sich Eltern auch hier keine Sorgen machen, dass ihre Kleinen wegen des Schulausfalls nicht betreut werden.

An der Grundschule Rodenkirchen nutzen erfahrungsgemäß 7 bis 12 der insgesamt 167 Schüler dieses Angebot, sagt die Rektorin Elke Kuik-Janssen. Offen sei, ob es sich auch bis zu den Familien der 13 Flüchtlingskinder herumgesprochen habe, dass der Unterricht ausfällt.
->  


  www.nwzonline.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.