• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

GESELLSCHAFT: Bewegung als Philosophie und Erfolgsrezept

09.09.2009

ECKFLETH „Die Philosophie unserer Kinderbetreuung heißt Bewegung im körperlichen wie im geistigen Sinne“, sagt die Leiterin der Moorriemer Kindertagesstätte „Lüttje Moorriemer“, Renate Schmitt-German. In „Bewegung“ ist die Kita seit ihrer Gründung vor nunmehr 35 Jahren. Für Renate Schmitt-German ist das ein guter Grund, vor dem Jubiläumsfest am Sonnabend, 12. September, Rückschau zu halten.

Die Kinderbetreuung wurde am 10. September 1974 von der Stadt Elsfleth unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in ungenutzten Räumen der Grundschule in Eckfleth als Spielkreis etabliert. In zwei Gruppen betreuten die „Frauen der ersten Stunde“ 40 Moorriemer Kinder.

Eltern werden initiativ

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1980 bekam der Spielkreis den Kindergartenstatus, 1996 war die Zahl der Anmeldungen so groß, dass – wenn auch gegen den Widerstand einiger Eltern, die eine dritte Vormittagsgruppe bevorzugt hätten – eine Nachmittagsgruppe eingeführt wurde. Aus diesem Grund begann die „Elterninitiative KiGa Eckfleth“ in Eigenarbeit die leer stehende Schulleiterwohnung für eine dritte Vormittagsgruppe herzurichten. Finanziert wurden die Umbauarbeiten von der Stadt Elsfleth und privaten Spenden.

Im gegenseitigen Einvernehmen trennte sich die Stadt Elsfleth im Jahr 2003 von der Awo, neuer Träger wurde das CVJM-Sozialwerk Wesermarsch. Unter der Leitung und Mitwirkung der neuen Leiterin Renate Schmitt-German entschloss sich der CVJM zum Neubau des Kindergartens. Die Einweihung wurde am 28. September 2005 mit einem großen Fest und einem neuen Namen gefeiert: Kindergarten „Lüttje Moorriemer“.

In den drei Gruppenräumen ist Platz für bis zu 75 Kinder. Für „Bewegung im körperlichen und geistigen Sinne“ wurden eine Werkstatt, eine Bücherei, der Rollenspielraum „Villa Kunterbunt“, ein „Traumland“-Sinnesraum, der Klettermax-Raum für Bewegungstraining, das „Atelier“ für ästhetische Erziehung, eine „Schlaumeier-Werkstatt“ und ein Therapieraum für Logopädie und Frühförderung geschaffen. Der große „Marktplatz“ als Herzstück des Hauses ist Treffpunkt am Morgen für alle Kita-Kinder. Den Aussenbereich nutzen die Kita-Kinder bei Wind und Wetter. Im Oktober 2006 wurde aus dem Kindergarten die „Kindertagesstätte Lüttje Moorriemer“.

Kooperation mit Schule

Eine enge Kooperation mit der Grundschule Moorriem ermöglicht seit 2003 den Vorschulkindern – die „Wackelzähne“ – den gleitenden und angstfreien Übergang von der Kita ins Schulleben. Bereits vor dem Eintritt in die Grundschule lernen die Kinder sowohl die Lehrkräfte als die Räumlichkeiten ihrer künftigen Schule kennen.

Als flexible Betreuungsform für unter dreijährige Kinder richtete man im April 2008 unter der Leitung von Doris Junker eine Tagespflegegruppe, die „Botterblömchen“, ein.

Zurzeit stehen der Leiterin Renate Schmitt-German sieben pädagogische Mitarbeiterinnen, eine Helferin im sozialen Jahr und drei Praktikanten zur Seite.

Mehr Infos unter

www.elsfleth.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.