• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bis spät nachts über Aufgaben gebrütet

14.12.2016

Tossens An der Zinzendorfschule hat es sich offenbar herumgesprochen, dass Mathe durchaus Spaß machen kann. Anders lässt sich jedenfalls kaum erklären, dass jetzt bei einer Mathe-Nacht im Zuge eines bundesweiten Wettbewerbs gleich 15 Schülergruppen in Tossens an den Start gingen.

Meisten freuen sich Schülerinnen und Schüler am Freitagmittag, wenn sie sich aus der Schule ins Wochenende verabschieden können. Für eine große Gruppe von Oberschülern und Gymnasiasten war das an der Zinzendorfschule jetzt aber anders. Sie verbrachten gemeinsam die Nacht in der Aula und versuchten, online gestellte Aufgaben zu lösen – bis zum frühen Morgen.

Die Mädchen und Jungen sowie die betreuenden Lehrkräfte bezogen mit Schlafsäcken und Nachtutensilien die Aula, in der Computer angeschlossen und Arbeitsplätze eingerichtet worden waren. In einem Räum wurde Verpflegung bereitgestellt – nächtliches Rechnen macht hungrig und durstig. Die Lehrkräfte Michaela Ostermann, Dennis Kittel, Uwe Hänßler, und Bettina Lewerenz sowie deren Mann Tim verbrachten die gesamte Nacht vor Ort; Norbert Schulz war abends dabei und kehrte zum gemeinsamen Frühstück zurück.

Mit Eifer machten sich die Gruppen am frühen Abend an die Arbeit. Die Oberstufenschüler tüftelten an eigenen Aufgaben und halfen gleichzeitig den Jüngeren. Das Niveau der Aufgaben war in diesem Jahr hoch, und einige Lösungen erforderten einen beträchtlichen Zeitaufwand. Daher gelang es auch den fleißigsten und fittesten Gruppen teilweise erst nach Mitternacht, die zweite Runde mit neuen Aufgaben zu erreichen.

Da war dann aber die Zeit zu knapp und auch ein wenig die Luft raus. Die Schülerinnen und Schüler bewältigten nur einen Teil des zweiten Pakets, so dass diesmal – anders als in den Vorjahren – keine Gruppe in die dritte Runde gelangte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.