• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Kindergarten Blexen: Bewegung steht hier an erster Stelle

04.09.2019

Blexen Obwohl das genaue Gründungsdatum des in den 1930er-Jahren entstandenen städtischen Kindergartens Blexen nicht bekannt ist, beging die Einrichtung jetzt gleich zwei runde Geburtstage. Mit einem Sommerfest wurden das 30-jährige Bestehen des Hauses in der Papenkuhle und die zehnjährige Existenz der Kinderkrippe gefeiert.

Kindergartenleiterin Petra Jüchter freute sich sehr darüber, dass neben den Eltern der Kinder auch einige Frauen und Männer gekommen waren, die während ihrer Kindheit in der Einrichtung betreut wurden. Ein besonderer Willkommensgruß galt Manuela Parche vom Kreissportbund Wesermarsch, die den Kindern während des Festes den Erwerb des Mini-Sportabzeichens ermöglichte.

Dabei begleiten die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren den Hasen Hoppel und den Igel Bürste bei ihren Abenteuern. An sechs Stationen müssen die Mädchen und Jungen leichte Übungen absolvieren, die sich an elementaren Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren und Werfen orientieren, die jedes Kind im Laufe seiner Entwicklung erwerben sollte und die die Grundlage vieler Bewegungsaktivitäten, im Alltag wie im Sport, bilden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem die Kinder an allen Stationen ihre Übungen absolviert hatten, wurden sie von Manuela Parche mit einer Urkunde und dem Mini-Sportabzeichen des Landessportbundes Niedersachsen belohnt. Das Thema „Bewegung“ hat in der Blexer Einrichtung einen hohen Stellenwert, denn sie ist seit gut einem Jahr als Bewegungs-Kindergarten zertifiziert.

Beim Sommerfest war natürlich auch für das leibliche Wohl der Kinder und Besucher gesorgt. Eine Fotoausstellung dokumentierte die Entwicklung des Blexer Kindergartens, der in den 1930er-Jahren an der Langen Straße (heutiges Gebäude der Firma Rudolph) eröffnet wurde. 1950 erfolgte der Umzug in die damalige Wirtschaftsbaracke in der Papenkuhle, die 1989 durch einen Neubau für 75 Kinder ersetzt wurde.

Durch eine Elterninitiative wurde 1997 in Eigenleistung eine Spielhalle angebaut. Vier Jahre später bekam die Einrichtung einen vierten Gruppenraum, so dass 125 Kinder vor- und nachmittags betreut werden konnten.

Mit der Einrichtung einer Krippe für Kinder ab zwei Jahren verringerte sich die Zahl der Plätze auf 90. Derzeit ist der Kindergarten nach Auskunft von Petra Jüchter mit 64 Kindern bereits fast ausgebucht, weil die unter dreijährigen Mädchen und Jungen doppelt zählen.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.