• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Alzheimertag: Info-Veranstaltung statt Aktionstag

19.09.2017

Brake Eigentlich wollte der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Wesermarsch einen Aktionstag „Demenz“-Pflege engagiert sich“ zum diesjährigen Welt-Alzheimer-Tag durchführen. Für den Tag, der am 21. September, in Zusammenarbeit mit der Berufsbildenden Schule Brake Fachrichtung Altenpflege stattfinden sollte, gingen allerdings nur wenige Anmeldungen ein, so dass der Aktionstag ausfällt.

Stattfinden wird stattdessen eine Informationsveranstaltung zum Welt-Alzheimertag. Ab 13.45 Uhr werden in der Aula der Kreisvolkshochschule (KVHS) Brake, Bürgermeister-Müller-Straße 35, Fachvorträge für Betroffene, Angehörige, Ärzte, Fachkräfte aus Pflege, Betreuung, und Interessierte angeboten.

Demenz ist eine Erkrankung, die unsere Zukunft immer mehr bestimmen wird. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung werden wichtige Informationen zur Diagnose Demenz und zu präventiven Maßnahmen gegeben. Nach der Eröffnung durch den Senioren-und Pflegestützpunkt stellt um 14 Uhr Synan Al-Hashimy, Chefarzt des Alzheimer Therapiezentrum Ratzeburg, die Psychosomatische Rehabilitation für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz vor. Das Ratzeburger Modell ermöglicht ihren Rehabilitanden ihre dementen Angehörigen mitzubringen mit oder ohne Pflegegrad.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um 15.15 Uhr halten Joachim Helms und Klaus-Dieter Wilhelm, Mitarbeiter der Betreuungsstelle aus dem Fachdienst Gesundheit des Landkreises Wesermarsch, den Vortrag „Wer klug ist, sorgt vor – Demenz, der langsame Weg in die Geschäftsunfähigkeit“. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung werden vorgestellt, eine Notfallmappe kann an diesem Tag ebenfalls erworben werden.

Gudrun Hobbie und Ilse Lochau, Mitarbeiterinnen des Senioren- und Pflegestützpunktes, informieren ab 16 Uhr über Beantragungen und Pflegeleistungen. Wie stelle ich einen Antrag auf Pflegeleistungen? Wo bekomme ich Hilfe? Wer unterstützt mich? Diese Fragen und viele mehr werden dabei beantwortet.

Der Vortrag „Alter hat Zukunft“ von Peter Plettenberg, Chefarzt der Geriatrie des Johannes-Hospitals Varel, beginnt um 17 Uhr. Der Vortrag bezieht sich auf die Versorgung alter, kranker und dementer Menschen in unserer Region jetzt und in Zukunft. Der Fokus liegt in den aktuell bestehenden Möglichkeiten der geriatrischen Versorgung, den aktuellen Problemen und Defiziten und Überlegungen bezüglich einer Verbesserung und Anpassung an die tatsächlichen Bedürfnisse.

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zu einem Austausch. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alles Aktuelle für Senioren im Nordwesten lesen Sie in unserem Senioren-Spezial.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.