NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bildung in Brake: Lernen auf neuem Niveau

12.04.2021

Brake In dieser Woche startet die Schule wieder, und am Braker Gymnasium warten nagelneue, mit der neuesten Technik ausgestattete Räume. Auch wenn diese im Distanzunterricht noch nicht live von den Schülerinnen und Schülern erlebt werden können – sie können sich auf ein Lernen auf neuem Niveau freuen.

In einem Anbau an die Schule sind drei neue Klassenzimmer entstanden, zwei allgemeine Unterrichtsräume und ein Physikraum mit Vorbereitungsraum. Ausgestattet sind sie mit Digitalboards, ergonomischen Stühlen, Schallschutzinstallationen und einer modernen Belüftungsanlage. 1,6 Millionen Euro hat der Anbau gekostet, noch einmal 200 000 Euro die Ausstattung. Neu eingerichtet wurde im Zuge der Baumaßnahmen auch ein weiterer Klassenraum, außerdem wurden die Biologieräume neu aufgeteilt. Es gibt nun vier Biologieräume statt vorher drei.

Besonders stolz war Schulleiterin Silvia Warns bei der offiziellen Einweihung der Räume gemeinsam mit einigen Kollegen, Landrat Thomas Brückmann und Mitarbeitern des Landkreises auf den neuen Physikraum. „Die Investitionen haben sich gelohnt“, sagte Warns. Sie bedankte sich für die große Unterstützung der Kreisverwaltung bei dem Projekt. „Alle im Kollegium sind begeistert“, sagte sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun fehlt noch die Begeisterung der Schüler. „Wir hoffen, dass wir sie bald wiedersehen“, so Warns. „Da spreche ich für alle Kolleginnen und Kollegen. Die Arbeit habe sich sehr verändert. „Es hat aber auch gleichzeitig einen Riesenschub in Richtung Technik gegeben“, sagte die Schulleiterin. „Wir versuchen, die Schüler so gut es geht im Home-Schooling zu betreuen. Die Erfahrungen, die wir jetzt machen, werden uns auch im künftigen Schulleben nutzen“, ist sie überzeugt.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2307
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.