• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 39 Minuten.

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Braker Schüler gedenken der NS-Opfer

17.01.2019

Brake Am 27. Januar wird in Deutschland offiziell an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. An diesem Tag wurde im Jahr 1945 im Zweiten Weltkrieg das Vernichtungslager Auschwitz von der Roten Armee befreit.

Der Gedenktag wurde im Jahr 1996 auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog begründet. Die Vereinten Nationen erklärten den 27. Januar im Jahr 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts.

Die Fachgruppe Geschichte des Gymnasiums Brake veranstaltet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal den sogenannten Erinnerungsgang: An verschiedenen Stationen in der Stadt wird an einzelne Opfergruppen des Nationalsozialismus aus Brake gedacht.

Auftakt der Veranstaltung ist im Gymnasium Brake mit einer Einführung in das Thema. Danach werden die Zwangsarbeitergräber auf dem Friedhof in Brake, das Paul-Brodek-Haus, der Telegraph, der zeitweise als Gefängnis gedient hat, das Haus in der Lindenstraße, in dem die jüdische Familie Weinberg gewohnt hat, sowie das Gesundheitsamt in der Breiten Straße besucht, in dem während des Nationalsozialismus zahlreiche Zwangssterilisationen angeordnet wurden.

In diesem Jahr findet der Erinnerungsgang des Gymnasiums aus organisatorischen Gründen bereits zwei Tage früher, am Freitag, 25. Januar, von 10 bis 13 Uhr, statt. Interessierte Bürger und Bürgerinnen aus Brake und Umgebung sind herzlich eingeladen, an dem von Schülern und Schülerinnen der Fachgruppe Geschichte gestalteten Rundgang durch die Stadt teilzunehmen.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.