• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Stadt macht Eltern bessere Angebote

23.01.2018

Brake Mit neuen Ideen neue Nutzer gewinnen – das ist das Ziel der städtischen Jugendarbeit für die Ferienbetreuung. „Wir wollen attraktiver werden“, sagt der zuständige Fachbereichsleiter Uwe Schubert. Und dazu gehört vor allem eins: den Ansprüchen der Eltern und Familien mit angepassten Angeboten künftig noch gerechter zu werden.

Anlass für die Stadtverwaltung, über das Konzept nachzudenken, waren auch die Zahlen. Wurden 2015 noch insgesamt 73 Kinder in den Oster-, Sommer- und Herbstferien betreut, waren es ein Jahr später noch 56 und im Vorjahr nur 45 Mädchen und Jungen. Blieben die Zahlen in den Osterferien noch stabil, gab es zu den anderen beiden Zeiten deutliche Einbrüche.

 Das neue Konzept

Läuft die Betreuung in den Osterferien 2018 vom 19. bis 29. März noch wie gehabt, greifen die Änderungen ab Sommer: Statt einer Betreuungszeit von 7.30 bis 14 Uhr erfolgt dann eine Kernbetreuung von 9 bis 16 Uhr. Zusätzlich können ein Frühdienst von 7 bis 9 Uhr sowie ein Spätdienst von 16 bis 18 Uhr gebucht werden. Im Sommer wird die Betreuung vom 2. Juli bis 3. August angeboten, in den Herbstferien vom 8. bis 12. Oktober.

Umgestellt wird auch die Kostenbeteiligung der Eltern. Erfolgte die bisher pauschal mit 10 Euro pro Betreuungstag, wird künftig stundenweise (1,50 Euro) abgerechnet. Die Kernzeit schlägt dann mit 10,50 Euro zu Buche. Bezahlt wird die Zeit, die in Anspruch genommen wird. Es greift der Familien- und Sozialtarif, der Ermäßigungen abhängig von der Familiengröße vorsieht.

Lesen Sie auch:

Angebot und Nachfrage

Verpflichtend wird die Teilnahme am Mittagessen für zwei Euro. „Das ist uns ganz wichtig, um das soziale Miteinander zu stärken“, betont Schubert.

Auch inhaltlich soll die Betreuung, die jeweils in der Grundschule Boitwarden stattfindet, aufgewertet werden: So sollen Ausflüge organisiert werden, eine Kooperation mit dem Hallenbad wird geprüft.

 Angebot an Familien

Für Familien sei es schwierig, die Ferienzeit komplett mit Urlaub abzudecken, gibt Schubert zu bedenken. „Wir erhoffen durch die Änderungen, auch die Familien zu erreichen, für die die bisherige Betreuung nicht passte.“ Ziel sei es, in Gesprächen mit Eltern zu einer bedarfsabhängigen Lösung zu kommen und das Angebot weiterzuentwickeln.

 Anmeldungen

Anmeldungen für die Ferienbetreuungen sind bei der Jugendpflege möglich. Das Formular kann auch unter www.brake.de heruntergeladen und zurückgeschickt werden. Weitere Informationen gibt es bei Gabriele Lisse per E-Mail an g.lisse@brake.de oder unter Telefon  04401/102231.

 Betreuer gesucht

Für die Ferienbetreuung sucht die Stadt noch Interessierte, die auf Honorarbasis bei der Betreuung der sechs- bis zwölfjährigen Kinder helfen. Die Stadt möchte einen Pool an Kräften aufbauen. Voraussetzung ist eine (sozial-)pädagogische Grundbildung. Informationen gibt es ebenfalls bei Gabriele Lisse oder bei André Ziemann per E-Mail an ziemann@brake.de sowie unter Telefon  04401/102228.

 Ferienpass

Gearbeitet wird derzeit auch intensiv am Ferienpass. Neu hinzukommen sollen inklusive Veranstaltungen. Planungen in Kooperation mit Lebenshilfe und dem familienentlastenden Dienst laufen. Brake könne so „den wohl ersten inklusiven Ferienpass in der Wesermarsch anbieten“, meint Ziemann. Die Stadt hatte das Unterhaltungsprogramm für Kinder nach dem Ausstieg des Kinderschutzbundes erstmals 2017 in Eigenregie organisiert, seinerzeit allerdings kurzfristig, jetzt erstmals strukturiert.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.