• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Tara findet Sport in der Gruppe jetzt gut

09.11.2019

Brake Telko Rupprecht ist Schüler der Grundschule Harrien. Er ist zwar erst neun Jahre alt, aber er hat schon eine Leidenschaft. „Ich mag Sport. Vor allem, wenn man schnell sein muss“, erzählt Telko mit glänzenden Augen. Daher war es dem Jungen gestern nur allzu recht, dass in seiner Schule Handball für einen Tag ganz oben auf dem Lehrplan stand. Die Grundschule Harrien beteiligte sich erstmals am bundesweiten Handball-Aktionstag für Grundschulen.

„Wir wussten schon länger, dass es diese Aktion gibt“, sagt Alexandra Lukat-Göbel, „jetzt haben wir uns einfach mal beworben.“ Lukat-Göbel, Sportlehrerin an der Schule, schickte die Bewerbung zum HVN, dem Handballverband Niedersachsen, und bekam sofort eine Zusage. Nun galt es aber noch, professionelle Hilfe zu organisieren, denn nicht jeder Sportlehrer kann Kindern diese Sportart näher bringen.

Handballerin im Team

„Wir haben in Ann-Christin Arnold zum Glück eine Handballerin in unserem Team, so war der Kontakt zum SV Brake schnell hergestellt“, freut sich die Sportlehrerin. Ann-Christin Arnold ist auf Sprachförderung in der Grundschule spezialisiert – und ist Kreisläuferin des SVB. „Sie hat mit ihren Vereinskollegen ein tolles Programm für die Kinder auf die Beine gestellt“, lobte Alexandra Lukat-Göbel.

Den dritten Klassen waren die ersten drei Unterrichtsstunden vorbehalten, danach durften sich die vierten Klassen kräftig austoben. „Wir haben einige Schwerpunkte gesetzt“, erklärt Arnold, „wollten aber vor allem, dass der Spaß im Vordergrund steht.“ Dabei mussten die Kinder einen Parcours durchlaufen. Einfaches Fangen und Werfen zählte zu den Stationen, aber auch das Prellen um Slalomstangen, Würfe aufs Tor oder das Jonglieren eines Luftballons waren gestern gefragt. Ann-Christin Arnold, die von Kyra Steindorff, Nick Horstmann, Julian Harjes, Jonah Linne und Andreas Lookstedt bei der Bespaßung der 65 Schülerinnen und Schüler unterstützt wurde, sparte nicht mit Lob. „Ausgezeichnet macht Ihr das!“

Hauptsache Sport

Die achtjährige Tara fand es toll, Handball auszuprobieren. „Ich bin sonst beim Judo, aber in der Gruppe hat es mir auch Spaß gemacht“, so Tara. Und für Telko, der dreimal die Woche zum Fußballtraining muss, und am Mittwoch auch noch Gitarre spielt, könnte auch Handball zur einer neuen Leidenschaft werden. Getreu seinem Motto: „Ich mag Sport. Und schnelles Laufen.“

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.