• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Kinderbetreuung: Eine bunte Tüte voller Spiel- und Bastelspaß

25.05.2020

Brake /Nordenham Kindertagesstätten laufen auf Sparflamme und auch zur Schule dürfen längst nicht alle Kinder. Der Kontakt zu gleichaltrigen bleibt vielen Kindern aufgrund der Corona-Krise verwehrt. Und damit keine Langeweile und Frust aufkommen, haben sich Lea Grotjohann und Ursula Heyer vom Caritasverband im Kreis Wesermarsch etwas überlegt.

Eine buntgefüllte Tüte voller Spiel- und Bastelspaß ist aus den gemeinsamen Überlegungen der beiden Frauen entstanden. Inspiration dafür haben sie aus ihrer eigenen Kindheit geschöpft.

„Wichtig war uns, dass alles leicht umzusetzen ist“, sagt Ursula Heyer. Neben zahlreichen Spiel- und Bastelvorschlägen liegt der Tüte auch die eine oder andere Malvorlage bei. Unter anderem ein Gruß an Seniorenheimbewohner. „Kinder bekommen die Situation der Seniorenheime auch mit, deshalb haben wir uns diese Aktion überlegt, auch als Zeichen der Solidarität“, sagt Ursula Heyer. Neben einem Ausmalbild beinhaltet der Gruß eine kurze Nachricht an die Heimbewohner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ansonsten ist die Tüte mit allem gefüllt, was das Herz begehrt, und was für die Ideen notwendig ist. Ob Papier, Seifenblasen, Buntstifte, Luftballons oder Entspannungs-Tee für die Eltern: Ursula Heyer und Lea Grotjohann haben an alles gedacht. Die Produkte stammen von Geschäften aus Brake und Nordenham. „Wir wollten mit dieser Aktion auch den Einzelhandel vor Ort unterstützen“, sagt Lea Grotjohann.

Insgesamt 100 Tüten sind gefüllt. Das Angebot richtet sich vorrangig an Familien mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren und mit finanziellen Einschränkungen. Die Broschüre mit den Spiel- und Bastelideen kann auf Nachfrage hingegen jeder erhalten.

Eine telefonische Anmeldung für eine Tüte wird am Montag, 25. Mai, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr unter Telefon   04401/97 66 17 erbeten. Die Tüten können dann am Donnerstag, 28. Mai, im Haus der Caritas in Brake, Ulmenstraße, oder im Mehrgenerationenhaus in Nordenham, Viktoriastraße, abgeholt werden. Die Zeiten für die Abholung werden bei der Anmeldung vereinbart.

Sarah Schubert Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2466
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.