• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Paddstock-Schule: Sicherheit durch qualifizierte Beratung

07.09.2017

Brake /Ovelgönne Seit einem Jahr bietet die Lebenshilfe in ihrer neuen Beratungsstelle in der Schopenhauerstraße „Ambulante Autismusförderung“ im Landkreis Wesermarsch an. Betroffene, deren Angehörige, aber auch andere am Thema Interessierte können sich „vor Ort“ zu diesem sensiblen und noch in der Erforschung stehendem Thema sachkundig machen, beraten lassen und bei Bedarf auch ambulante Therapie-Angebote nutzen.

Der Schulleiter der Padd-stock-Schule, Peter Steffens, nutzt dieses in der Wesermarsch neue Angebot auch für die Förderschule, die Kinder und Jugendliche mit einem Unterstützungsbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung beschult: „Bei einzelnen Schülern kommen auch wir als Förderschule an die Grenzen einer regelgerechten Beschulbarkeit. Bei diesen Einzelfällen ist es dann nicht selten, dass beobachtbare Symptome eine Autismus-Thematik vermuten lassen. Hier durch qualifizierte Beratung vor Ort für beteiligte Pädagogen mehr Handlungssicherheit zu bekommen und auch Betroffenen einen Weg zu einer professionellen Unterstützung aufzeigen zu können, ist eine lange wünschenswerte Erweiterung unserer eigenen Fachlichkeit.“

Nun wurde mit einer Fortbildungsveranstaltung für das gesamte Team der Paddstock-Schule der nächste Schritt gemacht: Silke Cordes und Verena Schrand von der Beratungsstelle gaben einen Überblick über den Forschungsstand, die Formen und Merkmale von Autismus und die vor allem für Pädagogen wichtigen Tipps zur Unterstützung von Autisten im schulischen Alltag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Reger Gesprächsbedarf lies die vereinbarte Dauer der Veranstaltung schnell vergehen, aber weiterer regelmäßiger Kontakt „auf dem kurzen Weg“ wurde vereinbart.

Peter Steffens: „Ich setze darauf, dass sich mit dieser Zusammenarbeit zukünftig weitere, bei wenigen Schülern festgestellte Grenzen einer Beschulbarkeit bei besonders abweichenden Verhaltensweisen überwinden lassen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.