• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Zahl der armen Kinder im Kreis „alarmierend“

03.08.2018

Brake /Wesermarsch Lange hat Thomas Bartsch auf die schriftliche Antwort des Landkreises warten müssen, jetzt hat der Nordenhamer schwarz auf weiß, was er im Juni-Kreistag erfragt hatte: 2602 Kinder haben im Jahr 2017 im Durchschnitt Leistungen nach Sozialgesetzbuch II erhalten (Hartz IV) – laut Kreisverwaltung 46 Kinder mehr als im Jahr zuvor (plus 1,8 Prozent). 988 Kinder waren unter sechs Jahre alt, die übrigen älter. In Bedarfsgemeinschaften mit einem Elternteil lebten 1261 Kinder.

„Die Kinderarmut in der Wesermarsch ist alarmierend“, meint Bartsch angesichts solcher Zahlen. Das Landesvorstandsmitglied der Linkspartei sieht „akuten Handlungsbedarf“. Der Leistungsbezug dürfe nicht stigmatisierend sein, Leistungen inklusive Beratung müssten zu den Familien kommen und entbürokratisiert werden, damit niemand wegen Unwissenheit oder Angst vor Bürokratie auf Geld verzichtet.

Der Landkreis sieht sich hier gut aufgestellt: Kindern von Leistungsberechtigten stünden alle Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zur Verfügung. Für die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben (Mitgliedsbeiträge, Musikunterricht, Freizeiten) würden 10 Euro pro Monat berücksichtigt. Berechtigte erhalten einen Gutschein, der bei fast allen Vereinen eingelöst werden kann.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.