• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Duo leitet Krabbeln

02.02.2012

Gleich zwei neue Leiterinnen bekommt die 15-köpfige Krabbelgruppe der St.-Matthäus-Kirchengemeinde Rodenkirchen. Andrea Stuhrmann und Jennifer Helmers lösen Angelika Meyer ab. Angelika Meyers Kind kommt nun in den Kindergarten, und so war es für die Mutter Zeit, nach eineinhalb Jahren das Zepter weiterzugeben. „Mein Engagement hier geht zu Ende“, sagte sie bei der Verabschiedung. „Es waren tolle Jahre und eine Supergruppe, mit der ich sehr viel Spaß hatte“, fügte sie hinzu. In ihrer Zeit als Leiterin der Krabbelgruppe habe sich viel bewegt: neue Spielmatten wurden angeschafft, der Spielplatz wurde mit Elternbeteiligung erweitert und Sommerfeste wurden organisiert.

Vermissen wird Angelika Meyer nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern, die regelmäßig mit dabei waren. So ganz möchte Angelika Meyer nicht gehen: Sie hat versprochen, ab und zu auf einen Kaffee vorbeizuschauen. Mit einem kleinen Präsent verabschiedete Pastor Werner Könitz die Gruppenleiterin. „Schade, dass die Zeit so kurz war“, sagte er. Er wünschte den Nachfolgerinnen viel Erfolg in den Fußstapfen ihrer Vorgängerin. Die Krabbelgruppe hat dieses Jahr viel vor: Angedacht sind unter anderem ein Oster-Krabbelgottesdienst und das Pfingstbaumsetzen mit Einweihung des Spielplatzes am Gemeindehaus.

Besser im Dunkeln zu sehen sind ab sofort die Jungen und Mädchen der Grundschule Schwei. Sie erhielten Besuch von der Verkehrswacht Wesermarsch. Fünfzehn Reflexüberwürfe hatte Geschäftsführer Klaus Lücke dabei, die er an die Erstklässler verteilte. Unterstützt wird diese Aktion durch Jörg Stührenberg von der Firma art-color aus Brake. Klaus Lücke erklärte den Kindern die Wirkung der Überwürfe: Im Dunkeln sind sie besser zu erkennen und es passieren nicht so schnell Unfälle. Die Kinder versprachen, die Überwürfe regelmäßig bei Dunkelheit zu tragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.