• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Ausbildung: Eifrige Braker Karatekämpfer überzeugen Prüfer

24.05.2014

Brake Zehn Karateka der Karate-Abteilung des SV Brake (Shojikido) haben jetzt die Gurtprüfungen erfolgreich bestanden. Die wochenlangen Extraschichten hatten sich ausgezahlt. Prüflinge und Prüfer sind mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Und weil ein Mensch nie auslernt, wiesen die Trainer Matthias Hohn und Akbar Dadfar ihre Schützlinge nach der erfolgreichen Prüfung noch darauf hin, worauf sie auf ihren weiteren Wegen achten müssen. Für Matin Dadfar beginnt nun die Vorbereitungsphase auf den ersten Dan (Schwarzgurt) im Karate.

Nach dem theoretischen Teil folgte die Praxis. Alle Prüflinge zeigten zunächst festgelegte Abfolgen von Schlag- und Abwehrtechniken (Kata). Danach wurden die Grundtechniken abgefragt (Kihon). Alle Techniken der Kihon und der Kata wurden am Partner in einer praktischen Anwendung demonstriert.

Weiter ging es für die Prüflinge mit dem Freikampf (Kumite). Hier mussten verschiedene Arten des Kampfes und auch einzelne Wettkampfkombinationen gezeigt werden. Beim Shojikido-Karte wird auch Wert auf Selbstverteidigung gelegt. Je nach Graduierungsstufe waren die Schwierigkeitsstufen festgelegt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ab der Prüfung zum Blaugurt gehört auch ein Bruchtest (Tameshiwari) als Pflichtteil zu den Prüfungen. Natalia Kazadaeva und Matin Dadfar zeigten gute bis sehr gute Techniken, die zu einem erfolgreichen Bruchtest führten. Sie zeigten Techniken mit der Hand, den Ellenbogen, den Füßen und auch einen gesprungenen Tritt aus der Rückwärtsbewegung.

Nach dem Fitnesstest – bestehend aus Liegenstützen, Situps und Hocksprüngen – folgte die abschießende Theorieprüfung, in der noch einmal Bewegungen und korrekte Abläufe bestimmter Techniken abgefragt wurden.

Die Prüflinge

10. KYU (weiß-Gelb): Lilia Kazadaeva

9. KYU (Gelb-Weiß): Nico Schwanck (Ovelgönne), Matthis Ullrich, Luis Sentürkler und Danisha Santa Da Cruz

6. KYU (Grün): Timo Lohwasser, Sophie Stolle und Malte Francksen

3. KYU (1. Braungurt): Natalia Kazadaeva

1. KYU (3. Braungurt): Matin Dadfar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.