• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Tag Der Offenen Tür: Eine Schule, die Spaß bringt

14.04.2011

BRAKE In den Räumlichkeiten der Haupt- und Realschule (HRS) konnten jetzt Schüler und Besucher bei einem Tag der offen Tür hinter die Kulissen blicken oder zahlreiche spannende Angebote wahrnehmen.

„Das Interesse an der Schule ist groß, schließlich ist hier viel investiert worden. Nach der Zusammenlegung ist es die erste Veranstaltung dieser Größenordnung“, ist Schulleiter Robert Ringwelski zufrieden.

Und die Schüler haben gemeinsam mit einer Lehrerplanungsgruppe einiges auf die Beine gestellt. So gibt es auf dem Schulhof ein Mofa-Hindernisfahren, das sich vor allem bei Jungs großer Beliebtheit erfreute. Hausmeister Andreas Meyer leitet die Schüler an: „Übrigens fahren sie auf dem selben Mofa, auf dem ich hier 1983 meinen Führerschein gemacht habe.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Angebote sollen Spaß bringen, haben aber auch einen pädagogischen Hintergrund. So gibt es etwa in der Pausenhalle bunte Cocktails zu erwerben – natürlich ohne Alkohol. Dafür gibt es Schautafeln, die auf die Gefahren von Süchten hinweisen.

An einem anderen Stand präsentiert der Schüler-Sanitätsdienst Erste-Hilfe-Maßnahmen. „Zum Beispiel Wiederbelebungstechniken“, erklärt Linda Herzog (15). Zu Demonstrationszwecken muss Puppe „Little Anne“ herhalten. Auch ein Rettungswagen des DRK ist vor Ort und wird ausgiebig begutachtet.

Im Physikraum empfängt Lehrer Armin Scholz die Besucher. Er lässt Lichtblitze entlang zweier Spulen zucken. Biologielehrerin Olga Bodemeyer lässt Kinder Präparate mit Pantoffeltierchen mikroskopieren. Florian Friese (5) ist von den „kleinen Fischen“ angetan. Außerdem gibt es einen Talentwettbewerb mit Tanz und Gesang, es kann gebastelt, genäht oder geklettert werden.

Reinhard Allmers, Elternratsvorsitzender, ist von Veranstaltung und Räumlichkeiten angetan: „Wir hatten anfänglich Zweifel, ob die Schule durch die Zusammenlegung nicht zu groß wird – wir sehen aber, dass es eine tolle Schule geworden ist.“

Tim Gelewski Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.