• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Abschluss-Zeugnisse: Luisenhofschüler laufen zur Hochform auf

06.07.2020

Einswarden Nicht gemeinsam, sondern nur klassenweise: So hat die Oberschule Am Luisenhof die Verabschiedung ihrer Absolventen gefeiert. Corona machte es nötig.

„Das ist schon merkwürdig“, sagte dazu auch Schulleiter Rainer Janßen. „Wir feiern heute euren erfolgreichen Schulabschluss, und wir sitzen hier in einem kleinen Kreis – nur eure Klassenkameraden, Klassenlehrer und ein paar weitere wichtige Menschen der Schule sind anwesend. Normalerweise würden jetzt etwa 200 Menschen diesen Raum füllen und es würde eine festliche Stimmung herrschen, die diesem Anlass einen gebührenden Rahmen verleihen würde.“

Die Namen der Absolventen der Oberschule am Luisenhof

Ihre Abschluss-Zeugnisse haben jetzt erhalten: Betül Aksoy, Kiana Buder, Malik Candogan, Marleen de Grave, Paul Deharde, Nathalie-Desiree Fischer, Vivien Chantal Gnuschke, Carolin Jolie Günther, Jennifer Hillberger, Jessica Hillberger, Rune Ifsen, Vanessa Kleemeyer, Marvin Klimowitz, Emily Onken, Lennard Ott, Lynn Marie Plümer, Maximilian Reins, Theo Segebrecht, Sophia Wefer, Neele Werner, Rouven Witt, Furkan Gülcü, Philipp Ramadani, Luca Kintrup, Jasmin Jennifer Lange, Julian Meyer, Robin Schulte, Celina Wilmes, Tharwat Alali, Nazha Alali, Binnur Adiyaman, Ghias Ahmeke, Jamie-Lee Joyce Beck, Sophie Böschen, Feyza Demircier, Lea Frey, Melinda Hajrizi, Luca PascalMaake, Jan Nicklas Pargmann, Chantal Peperny, Goudi Antarat, Jana Appel, Semih Atis, Kimberly Beyer, Dario Etienne Böning, Laureen Brumm, Zehra Cogal, Tammo Diekelmann, Marie-Christine Eder, Paula Ehring, Joris Matthias Fuhrmann, Ruhulla Haydari, Lara Hoffmann, Teiba Iqbal, Mansur Jabari, Jarno Kleczka, Emily Lüdemann, Sharie Lüder, Jonas Meyer, Annchristin Nöckel, Mika Robin Plump, Sina Rautzenberg, Ihno Riesebieter, Damian Sander, Daniel Schneider, Alena Schneider, Lena Schröder, Tilo Tönnies, Roman Weibert, Janina Lucyna Weidner.

Zwei Schüler haben den Förderschulabschluss geschafft, 24 den Hauptschulabschluss, 10 den Hauptschulabschluss Sekundarstufe I, 30 Abschluss Realschule Sekundarstufe I und 21 den erweiterten Sekundarabschluss I.

Hygiene wichtig

Wichtig sei – selbst wenn die Wissenschaft vielleicht tatsächlich kurz davor steht, einen geeigneten Impfstoff zu entwickeln – „dass wir uns alle auch weiterhin an die Hygienevorschriften halten und keine unnötigen Risiken einer Ansteckung eingehen“, betonte der Schulleiter.

Konkrete Auswirkungen hatte die Pandemie auch auf die letzten Schulwochen und somit auch auf die Prüfungsvorbereitung. In halben Klassenstärken hatten die Schüler jeden zweiten Tag Unterricht in den Hauptfächern.

„Das war nicht einfach – nicht für euch und auch nicht für eure Lehrer, die solch eine herausfordernde Situation nicht kannten“, sagte Rainer Janßen. „Aber ich kann wohl mit gutem Gefühl sagen, dass wir alle diese Situation ganz gut gemeistert haben.“

Schüler seien in dieser Phase auch über ihre Schatten gesprungen und hätten sich enorm weiterentwickelt, schilderte Rainer Janßen: „Ich habe häufig gehört und auch selbst erfahren, dass ihr plötzlich zu einer Hochform aufgelaufen seid, die man so bei einigen gar nicht kannte. Daran kann man auch sehen, dass man alles – egal wie furchtbar es zunächst erscheint – in den Griff kriegen kann. Man muss nur hartnäckig sein und sich anstrengen und auf keinen Fall sollte man zu früh verzweifeln und aufgeben.“

Der Schulleiter appellierte in seiner Rede an die Absolventen: „Macht weiter euren Weg, euren ganz persönlichen. Glaubt an euch und macht es möglich – egal, welches Ziel ihr euch gesteckt habt. Egal, wie sich die Dinge im Einzelnen entwickeln, wichtig ist, dass ihr optimistisch, lernwillig und leistungsbereit bleibt. Es wird sich lohnen. Es wird es wert sein: Der Gesellenbrief, der weitere Schulabschluss, was auch immer.“

Ihm persönlich sei, so der Schulleiter, das soziale Miteinander ganz wichtig. Es mache das Zusammenleben erst so richtig lebenswert.

Vertrauen ganz wichtig

Die sozialen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein nehmen Rainer Janßen zufolge einen immer größeren Stellenwert ein. „Wir müssen uns gegenseitig unterstützen und uns vertrauen können. Nur so kann es uns gelingen, die Welt um uns herum lebens- und liebenswert zu machen.“

Bei den Schülern, die diese Kompetenzen auch jetzt schon über das normale Maß stark entwickelt haben, bedankte er sich im Namen der Schule und aller Lehrkräfte mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Rainer Janßen: „Ihr habt euch in den vergangenen Jahren mit eurem sozialen Engagement besonders hervorgetan.“

Die Namen der Absolventen der Oberschule am Luisenhof

Ihre Abschluss-Zeugnisse haben jetzt erhalten: Betül Aksoy, Kiana Buder, Malik Candogan, Marleen de Grave, Paul Deharde, Nathalie-Desiree Fischer, Vivien Chantal Gnuschke, Carolin Jolie Günther, Jennifer Hillberger, Jessica Hillberger, Rune Ifsen, Vanessa Kleemeyer, Marvin Klimowitz, Emily Onken, Lennard Ott, Lynn Marie Plümer, Maximilian Reins, Theo Segebrecht, Sophia Wefer, Neele Werner, Rouven Witt, Furkan Gülcü, Philipp Ramadani, Luca Kintrup, Jasmin Jennifer Lange, Julian Meyer, Robin Schulte, Celina Wilmes, Tharwat Alali, Nazha Alali, Binnur Adiyaman, Ghias Ahmeke, Jamie-Lee Joyce Beck, Sophie Böschen, Feyza Demircier, Lea Frey, Melinda Hajrizi, Luca PascalMaake, Jan Nicklas Pargmann, Chantal Peperny, Goudi Antarat, Jana Appel, Semih Atis, Kimberly Beyer, Dario Etienne Böning, Laureen Brumm, Zehra Cogal, Tammo Diekelmann, Marie-Christine Eder, Paula Ehring, Joris Matthias Fuhrmann, Ruhulla Haydari, Lara Hoffmann, Teiba Iqbal, Mansur Jabari, Jarno Kleczka, Emily Lüdemann, Sharie Lüder, Jonas Meyer, Annchristin Nöckel, Mika Robin Plump, Sina Rautzenberg, Ihno Riesebieter, Damian Sander, Daniel Schneider, Alena Schneider, Lena Schröder, Tilo Tönnies, Roman Weibert, Janina Lucyna Weidner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.