NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Kindergarten: Schlaufüchse helfen den Vögeln

06.07.2018

Elsfleth Für den umliegenden Baumbestand in der Nähe des katholischen Kindergarten übergab Hans-Jürgen Junge vom Naturschutzbund (Nabu) Elsfleth erst kürzlich sieben Nisthilfen. Die Gruppe der „Schlaufüchse“ zeigte sich an diesem Projekt sehr interessiert und stellte viele Fragen. Danach fand eine Begehung des Geländes statt, um die richtigen Standpunkte für die Vogelhäuser auszumachen, bevor es zur fachmännischen Vogelhausmontage ging.

Und noch kurz vor den Ferien hatte die Grundschule Alte Straße an der bundesweiten Nabu-Insektenzählung teilgenommen. Unter der Leitung ihrer Lehrerin Maraike Kölping hatten 20 Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a viel Spaß an der intensiven Arbeit. Das Ziel des Nabu ist festzustellen, warum das Insektensterben mittlerweile so dramatisch eingesetzt hat. Eine Studie von 1997 bis 2017 hat ergeben, dass 76 Prozent Insektenrückgang zu verzeichnen ist. Dadurch finden auch Vögel und Fledermäuse immer weniger Nahrung. Das hat zur Folge, dass die Artenvielfalt eingeschränkt und gefährdet ist.

Darüber hinaus haben die Grundschüler drei Wochen am Projekt „Schmetterling“, speziell „Distelfalter“, gearbeitet. „Dieses Top-Thema zu untersuchen hatte bei den Kindern eine wahre Begeisterung ausgelöst“, berichtete der Sprecher der Elsflether Nabu-Gruppe, Hans-Jürgen Junge. Anhand modernster Technik – einem Lapbook – erforschten und untersuchten die Kinder genau das Werden von der Raupe bis hin zum Schmetterling.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seinen besonderen Dank richtet Junge an alle Naturfreunde und Nabu-Mitglieder, die an der Aktion „Stunde der Wintervögel“ teilgenommen haben. Festgestellt wurde bei der achten bundesweiten Vogelzählung, dass der Haussperling als häufigster Gartengast einen Spitzenplatz erreichte.

Niedersachsenweit hatten sich 14 570 Teilnehmer an der Aktion beteiligt und Ergebnisse aus 9700 Gärten übermittelt. In den jeweils einstündigen Beobachtungszeiträumen wurden zirka 372 100 Vögel gezählt; so wurden pro Garten im Schnitt 38 Vögel erfasst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.