• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Ehemalige Klippkanner schwelgen in Erinnerungen

05.10.2017

Elsfleth Alle wieder erkannt – das gelang dreißig Jahre nach dem Schulabschluss und beim ersten Klassentreffen der „Ehemaligen“ der Braker Hauptschule Klippkanne.

Im Elsflether SWE-Boothaus/Restaurant Da Cosimo wurde in guter Stimmung das Wiedersehen gefeiert, und natürlich sorgten nicht nur die vergangenen dreißig Jahre, sondern auch die Erinnerungen an die Schulzeit für eine Menge Gesprächsstoff.

Ein großer Teil der Klassenkameraden/innen war 1987 nach der 9. Klasse abgegangen und hatte eine Berufsausbildung begonnen. Dennoch blieben viele in Brake, nur zwei Schüler zog es in Richtung Hamburg und Stuttgart. Organisatorin Antje Buchweitz: „Die sozialen Medien waren beim Herausfinden der Adressen eine große Hilfe, über Dritte ließen sich die noch fehlenden Adressen ermitteln, und so war ein Termin für das erste Treffen nach dreißig Jahren schnell gefunden.“

Erinnerungen an die Schulzeit, das heißt auch immer „Klassenfahrten“, „Lehrkräfte – beliebt und unbeliebt“ oder die diversen Unterrichtsfächer.

Und da gab es an der Klippkanne eine Besonderheit: Den Jungen der Klasse war besonders der Hauswirtschaftsunterricht in Erinnerung geblieben. Ob heute Ehefrauen und Kinder davon noch profitieren, blieb beim Treffen ein gut gehütetes Geheimnis.

Auf die Abschlussklassenfahrt nach Berlin hatte Klassenlehrer Peter Hoppe seine Schützlinge akribisch vorbereitet. Die Ausflügler erfuhren viel über die verschiedenen Berliner Stadtteile und auch über die Drogenszene Bahnhof Zoo – das Thema „Christiane F.“ war damals hochaktuell – hatten sich die Braker mit ihrem Lehrer gut informiert. Natürlich war ein Besuch im „Osten“ Berlins auch auf dieser Klassenfahrt obligatorisch.

Am Ende des Treffens am vergangenen Wochenende hofften alle Teilnehmer auf ein baldiges Wiedersehen. Auch mit denen, die diesmal nicht dabei sein konnten und mit ihrem Lehrer Peter Hoppe. Auf einen Besuch ihrer ehemaligen Schule Klippkanne mussten die „Ehemaligen“ verzichten, sie stand lange leer und wurde 2015 beim Abriss dem Erdboden gleich gemacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.