• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Hochschule entwickelt Evakuierungsprogramm

17.06.2019

Elsfleth Aufgrund einer steigenden Nachfrage an Kreuzfahrtkapazitäten durch Touristen gewinnt der Aspekt der Sicherheit im Zusammenhang mit größer werdenden Schiffen seitens der Betreiber an Bedeutung. Hier treffen sowohl technische und operationelle Anforderungen als auch gestiegene Sicherheitsbedürfnisse der Kunden aufeinander.

An der Jade Hochschule hat im Mai das von der EU geförderte Projekt „Palaemon – A holistic passenger ship evacuation and rescue ecosystem“ begonnen, das neue Methoden zur Evakuierung eines großen Schiffes im Falle einer Havarie erarbeiten soll.

Hierbei wird die Expertise von Schiffbauern, Kreuzfahrtbetreibern, Klassifikationsgesellschaften, Sensor- und Technologiefirmen und einer multidisziplinären Gruppe von Innovatoren zusammengeführt. In dem dreijährigen Projekt nehmen europaweit insgesamt 26 Partner an der Entwicklung und Evaluierung dieses neuartigen Evakuierungssystems teil.

Die Grundlage des Systems beruht auf der Verwendung von Massenevakuierungsmodulen in Kombination mit intelligenten Steuerungs- und Überwachungssystemen für einen möglichen Evakuierungsprozess. Um die operative Planung im Falle einer Evakuierung zu verbessern, wird das System wichtige Zustandsdaten des Schiffes in Echtzeit darstellen müssen.

Die Jade Hochschule am Fachbereich Seefahrt und Logistik wird unter Leitung von Prof. Dr. Holger Korte die Koordination und Bearbeitung des Arbeitspaketes „Palaemon – Services and Algorithms“ übernehmen, bei dem die Entwicklung und Erprobung von Sicherheits-Assistenzsystemen und Evakuationsmodulen im Mittelpunkt steht. Dafür erhält die Hochschule EU-Mittel in Höhe von 400 000 Euro.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.