• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Tiere: Enno Bielefeld ist Vereinsmeister

09.11.2010

BRAKE Der Verein I 1 Brake hat am vergangenen Wochenende seine Zuchttiere in der Mehrzweckhalle an der Bahnhofstraße ausgestellt. Präsentiert wurden 208 Kaninchen von 13 Seniorzüchtern sowie 46 Tiere von acht Jungzüchtern, insgesamt ein Drittel mehr als im Vorjahr.

Zur Eröffnung am Samstagnachmittag konnte der erste Vorsitzende des Verein, Stephan Minnemann, neben Dieter Bittermann vom Kreisverband auch Bürgermeister Roland Schiefke als Ehrengast begrüßen, der auch Schirmherr der Veranstaltung war.

Der Verein ehrte bei der Schau seine besten Züchter. Vereinsmeister wurde Enno Bielefeld mit einem weißen Angora-Kaninchen und 584,5 Punkten, Vize-Vereinsmeisterin Birgitt Kopka mit einem Kleinsilber und 579,5 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Klasse 3 gewann Harald Nitsch mit seinen schwarz-weißen Russen und 386,5 Punkten. Birgitt Kopka gewann die Klasse „Kleinsilber blau“ mit 387 Punkten. Außerdem gewann sie den Damenpokal mit der gleichen Punktzahl. Sie hatte ebenfalls das beste Alttier der Schau, ebenfalls ein Kleinsilber. Enno Bielefeld erreichte mit 386,5 Punkten die höchste Punktzahl der fünften Klasse (Satin-Lux) und er gewann die Klasse „Angora weiß“ mit 390,5 Punkten. Die Klasse „Schwarz-Rexe“ konnte Manfred Koppitz mit 386,5 Punkten für sich entscheiden.

Der erste Jugend-Vereinsmeistertitel ging an Saskia und Swantje Minnemann mit 386,5 Punkten. Sie hatten auch die beste Häsin der Schau, die 97 Punkte erhielt. Beide Preise heimsten sie mit Alaska-Kaninchen ein. Chris Klein wurde zweiter Jugend-Vereinsmeister mit einem Tier der Rasse „Weiß-Rexe“, das 386,2 Punkte erreichte. Er hatte außerdem den besten Rammler der Jugendlichen in der Schau, der ebenfalls zur Rasse „Weiß-Rexe“ gehört.

Bei den Senioren hatte Enno Bielefeld den besten Rammler der Schau. Das weiße Angora-Kaninchen erzielte 98 Punkte. Für die beste Häsin in der Seniorenklasse wurde Stefan Hartmann ausgezeichnet. Seine „graue Wienerin“ erreichte 97,5 Punkte.

Des Weiteren wurden auch Landesverbandsehrenpreise vergeben. Hier waren Harald Nitsche auf „Russen schwarz-weiß“ mit 97 Punkten, Enno Bielefeld auf „Angora weiß“ mit 97,5 Punkten und Harald Nitsche auf „Perlfeh“ mit 97,5 Punkten erfolgreich. Der Kreisverbandsehrenpreis wurde an Rainer Jochens auf „Deutsche Riese wildgrau“, Stefan Hartmann auf „Satin rot“ und Chris Klein auf „Weiß-Rexe“ vergeben. Alle hatten in ihrer Klasse jeweils 97 Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.