• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Für vier Tage den Berufsalltag kennen lernen

19.04.2005

Die Koordinatorin für das Schnupperpraktikum, Kirsten Buchmann, unterstreicht die Wichtigkeit des Projektes: „Für die Schüler ist das eine Chance, für ihre Berufsentscheidung eine gesicherte Einstellung zu bekommen, eben weil sie erst einmal herausfinden können, was auf sie zukommt.“ In kleinen Gruppen lernen die Schüler, wie die Ausbildung in dem jeweiligen Bereich abläuft. Sie bekommen das Berufsbild vorgestellt, machen ein wenig Theorie und sollen auch die Praxis kennen lernen.

So können die Schüler etwa in die Agrar-, die Bauwirtschaft, die Elektrotechnik, die Hauswirtschaft oder Sozialpädagogik hinein schnuppern. „Zurzeit wollen immer mehr in den Bereich Farbtechnik/Raumgestaltung. Doch am meisten nachgefragt sind bei den Mädchen der Körperpflegebereich und bei den Jungen die Metalltechnik“, sagt Buchmann.

In Metalltechnik machen die Schüler sich mit den Werkstoffen vertraut und bauen ein eigenes kleines Modell eines Oldtimers aus Blech. In der Metallwerkstatt wird entgratet, gebogen, geschweißt und geschraubt. Alles machen die Schüler allein – allerdings unter Anleitung.

Volker Sönnichsen, Lehrer für Fachpraxis Metalltechnik, weist die Schüler in die Geräte ein und erklärt, wie die einzelnen Arbeitsschritte funktionieren. Er versucht die 22 Schüler in seiner Gruppe immer bei der Stange zu halten. „Das ist für die Schüler nicht einfach, die ganze Zeit zu stehen, zu arbeiten und die Konzentration zu halten.“

Der 15-jährige Hauptschüler Christian Ennen ist sich noch nicht sicher, ob die Metalltechnik das Richtige für ihn ist. „Ich hab schon ein Praktikum beim Elektriker und eins beim Anlagenmechaniker gemacht. Was ich werden will, weiß ich aber noch nicht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.